#uanddsayido Beauty

Wedding Skincare Must-Haves

[Beitrag enthält Affiliate Links & PR Samples] Die Hochzeit rückt in unheimlich großen Schritten näher und ich bin natürlich schon mehr als aufgeregt. Im positiven Sinne natürlich, ich kann es nicht erwarten. Es sind immerhin bis zur standesamtlichen (die wir ein Monat vor der kirchlichen Trauung machen) Hochzeit nur mehr 4 Wochen. Als ich letztens so meine Skincare Routine durchging am Abend, dachte ich mir, ich muss euch unbedingt meine absoluten Skincare Must-Haves für Wedding Skin zeigen. Das sind Produkt auf die ich mich verlassen kann, die mir niemals jemand wegnehmen darf und die mich bis zu meinem großen Tag begleiten werden (und darüber hinaus natürlich).


Wedding Skincare Must-Haves

Masken stehen in der Vorbereitung meiner Haut auf die Hochzeit (bzw. jedem besonderen Event) sehr im Vordergrund. Ich muss immer drei verschiedene Masken zu Hand haben. Das wäre einmal eine Maske mit Glycolsäure wie die AlphaH Liquid Gold Smoothing and Perfecting Mask. Die enthaltene Glycolsäure löst alte Hautschuppen ab und hinterlässt einem nicht nur mit super zarte Haut, sondern wirkt auch noch verjüngend und hilft der Haut sich zu erneuern. Damit heilen Unreinheiten besser bei mir und neue kommen weniger nach. Vor allem habe ich am nächsten Tag einen gleichmäßigeren Teint (unbedingt LSF tragen am nächsten Tag!).

Die Maske verwende ich aber jedenfalls immer mit einer feuchtigkeitsspendenden Maske danach. Ich liebe hier vor allem die Hydrating B5 Maske von SkinCeuticals. Vollgestopft mit Hyaluronsäure füllt sie die Feuchtigkeitsspeicher von innen herrlich auf ohne fettig zu sein auf der Haut oder gar die Poren zu verstopfen. Ich liebe von SkinCeuticals auch die Phytocorrective Maske – die leider derzeit aus ist bei mir – die unheimlich beruhigend wirkt auf die Haut und mir immer sehr geholfen hat wenn meine Haut sich empfindlich und trocken anfühlt.

Sollte meine Haut etwas verrückt spielen und eine Tiefenreinigung benötigen, verwende schon seit Jahren die Aésop Parsley Seed Mask. Ich werde sie sicher immer wieder nachkaufen. Darauf kann ich mich absolut verlassen. Keine Maske kann uns alle Picken wegwischen, diese hier schafft es aber die Entzündungen zu vermindern, die Haut tief zu reinigen und einfach ein angenehmes Hautgefühl zu hinterlassen. Wie aber bei jeder Maske die nicht speziell feuchtigkeitsspendend ist, gilt aber auch hier, danach folgt noch eine andere Maske die eben genau das nachholt (wie zB die eben genannte Hydrating B5 Maske von Skin Ceuticals).

Wenn es um effektive Nachtcremen geht, dann lege ich euch die AlphaH Beauty Sleep Power Peel Creme ans Herz. Sie ist keine normale Feutigkeitscreme und ich verwende sie auch nur ca. 2 zwei Mal die Woche, ich möchte sie aber nicht mehr missen. Sie enthält zusätzlich zur Glycolsäure auch Retinol das nicht nur kleine Fältchen glätten kann, es hilft mir auch unebene Hautstellen zu behandeln. Weil wir hier eben (wie auch bei der Maske) den Peelingeffekt mit dabei haben, wirkt jegliches andere Produkt noch um eine Spur besser in Kombination damit. Wie auch bei der Maske von weiter oben freue ich mich am nächsten Tag der Verwendung immer schon auf das Ergebnis am nächsten Morgen (unbedingt LSF tragen!).



Ein jahrelanger Begleiter von mir ist die Elizabeth Arden Eight Hour Cream. Jeden Abend kommt eine mega Ladung davon auf die Lippen (ich schwöre darauf) und auch auf meine Nagelhaut. Das ist auch mein „Geheimnis“ immer schön gepflegte Nägel zu haben. Selbst am Tag meiner nächsten Maniküre sehen meine Nägel noch halbwegs passabel aus obwohl der Shellac schon halb rausgewachsen ist. Nichts hat an meinen Nägeln bisher so geholfen wie die Eight Hour Cream – kein Nagelöl, keine Creme.

Was die tägliche Ladung Feuchtigkeit für meine Gesichtshaut betrifft, halte ich nun schon seit einiger Zeit dem Estée Lauder Advanced Night Repair Serum die Treue. Lange hat es gedauert bis ich es endlich getestet habe. Einmal angefangen, kann man damit aber nicht mehr aufhören. Ich verwende ich teilweise auch nicht nur Nachts, sondern auch am Morgen. Es ist ein absoluter Allrounder. Müsste ich mir für ein Serum für den Rest meines Lebens entscheiden, wäre es wohl das. Es macht einfach alles. #goodskininabottle

Es war dann also auch keine Überraschung, dass ich die dazugehörende Augencreme lieben werde. Die Estée Lauder Advanced Night Repair Augencreme hat für mich die perfekte Konsistenz und pflegt meine Augen nicht nur die Nacht über perfekt, sie sitzt auch wunderschön unter meinem Concealer. Für mich ein absoluter Winner und sicherlich immer in meinem Skincare Bag zu finden.

Aber nicht nur Produkte machen den Unterschied. Den wohl größten Unterschied merke ich durch meine regelmäßigen Facials. Ihr wisst, ich gehe immer zu Vivien (vivien your beautician) und sie ist eine absolute Perle. Ich mache bei ihr immer die 50 Minuten Behandlung inkl Ausreinigung und Mikrodermabrasion. Je nachdem was meine Haut gerade benötigt und wie ihr Zustand ist, kann das natürlich auch variieren. Egal, ob ihr nun perfekte Haut hat oder mit lästigen Unreinheiten zu kämpfen habt, regelmäßige Gesichtsbehandlungen (ca. alle 5-6 Wochen) werden in jeglichem Fall eure Haut noch einmal auf ein anderes Level heben. Eure Haut wird es euch danken!



 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Nessa
    12/04/2018 at 18:09

    Toller Post, vor allem wunderschöner Make-up Look. Was trägst du auf den Lippen?

    LG Nessa

  • Reply
    Sandra Slusna
    12/04/2018 at 20:57

    Ein sehr interessanter Beitrag! Ich finde die Idee total cool. <3
    Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  • Leave a Reply