Beauty

Tip Tuesday: Make your Eyeshadow pop

Nach einer prüfungsbedingten Blog-Pause melde ich mich zurück mit dem heutigen „Tip Tuesday: Make your Eyeshadow pop“. Es gibt so viele wunderschöne Lidschattenfarben – vor allem was schimmernde und glitzernde Shadows angeht sind keine Wünsche mehr offen. Das Problem bei diesen Lidschatten ist aber oft, dass sie aufgetragen dann nicht ganz das hermachen, was sie im Tiegel versprochen haben. Aber keine Sorge – nichts leichter als das zu ändern.

Schimmernde, metallic Lidschatten können aufgrund ihrer Textur oft nicht so hergestellt werden, dass das Pigment auf der Haut so haften bleibt wie rein matte Shadows. Die Metallic und Glitzerpartikel verhindern die ultra feine Bearbeitung die das Pigment haften lässt.

Um dieses Problem zu umgehen gibt es aber einen ganz einfachen Trick. Einfach einen flachen Shader Pinsel (zB. einen wie diesen hier) anfeuchten – entweder mit einem Spritzer Mac Fix+ oder einfach ein wenig Wasser. Danach mit dem angefeuchteten Pinsel direkt in den Lidschatten gehen und Farbe aufnehmen. Ihr werdet sehen, dass sich der Lidschatten in eine cremigere Textur verwandelt und aufgetragen einen sehr satte und schimmernde Farbe zum Vorschein kommt.

Diese Technik verhindert bei sehr stark Pigmentierten oder glitzernden Lidschatten auch, dass nichts unter den Augen landet und damit euer Makeup ruiniert wird.

Giveherglitter_make-your-eyeshadow-pop-2

Als kleines Beispiel habe ich euch hier ein paar Swatches abgelichtet – ist der Unterschied nicht toll?! 🙂

Ersten zwei Swatches: Kiko High Pigment Wet and Dry Eyeshadow Nr. 16 links trocken und rechte nass aufgetragen (jeder Lidschatten kann nass verwendet werden – lasst euch von anmelrungen wie „wet and dry“ nicht verwirren)

Zweiten zwei Swatches: Extra Dimension Eye Shadow „Sweet Heat“ wieder links trocken und rechts nass aufgetragen

Dritten zwei Swatches: Urban Decay Naked Smoky Palette „Armor“ links trocken und rechts nass

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Marie
    02/02/2016 at 11:21

    Wow super toller Tip – muss ich unbedingt ausprobieren!
    Vielen dank
    xx marie
    http://www.highheelsandsnapbacks.at

    • Reply
      Ursula
      03/02/2016 at 15:49

      Bitte gerne 🙂 Gib dann Bescheid wie du zurecht gekommen bist.

      xx, Ursula

  • Reply
    Natacha
    02/02/2016 at 20:24

    Ich wäre nie auf die Idee gekommen, das als Blogbeitrag zu schreiben – für mich ist das so selbstverständlich xD Aber wirklich sehr hilfreich für alle, die es noch nicht wussten 😉

    • Reply
      Ursula
      03/02/2016 at 15:50

      Hihi ich dachte zuerst auch, ob es einen Beitrag wert ist aber dann dachte ich, dass viele, die sich nicht so viel mit Makeup beschäftigen wie ich, so etwas gar nicht wissen 😉

      xx, Ursula

  • Reply
    Mimi
    02/02/2016 at 21:06

    Danke für diesen Beitrag und den einfachen (aber äußerst effektiven) Trick!

    xx Mimi
    http://mimilooves.blogspot.co.at

    • Reply
      Ursula
      03/02/2016 at 15:50

      Bitte gerne <3

      xx, Ursula

    Leave a Reply