Beauty

The Nude Lipsticks Edit: die Hübschesten und Besten der Besten

[Werbung] Nude Lipstick gehen immer. Sie wirken auf mich auch wie ein Magnet. Egal bei welchem Counter ich stehe, mein Blick fällt sofort auf die hellen Lippenstift Töne. Sie sind ja auch zu hübsch. Die passende Farbe zu finden ist allerdings nicht einfach. ich zeige euch in diesem Beitrag meine liebsten Farben, Marken und auch Finishes.

The Nude Lipsticks Edit


Matte Finish


Jeffree StarVelour Liquid Lipstick „Mannequin“

Neben den Liquid Lipsticks von Huda Beauty und denen von Smashbox, sind die von Jeffree Star in meinen Augen die Besten. Leider gibt es von Smashbox keinen schönen Nudeton, der mir zusagt, sonst wäre er auch dabei in der Liste. Die Konsistenz ist wunderbar angenehm aufzutragen, sie deckt hervorragend, trocknet relativ schnell und hält bombenfest. Zusätzlich hält sie perfekt ohne nach einiger Zeit unschön abzubröseln. Ich bekomme regelmäßig Komplimente wenn ich diese Farbe trage.

zum Produkt

 

Huda Beauty Liquid Matte „Wifey“

Relativ kurz erst in meiner Kollektion befindet sich dieses gute Stück. Es ging erst vor ein paar tagen ein Beitrag genau zu diesen Lippenprodukten online. Wer also mehr dazu erfahren möchte, kann dort vorbeischauen. In kürzester Zeit haben sich die Huda Beauty Liquid Mattes aber in die Top League meiner Lippenprodukte geschossen – das soll wohl was heißen.

zum Produkt

 

MAC Matte Lipstick „Honeylove“

Ein absoluter Nude Lips Klassiker und dennoch wissen so viele nicht darüber bescheid. Seht euch also von mir in Kenntnis gesetzt, dass Honeylove wohl in jede Makeup Tasche gehört. Soll es einer von Mac sein aber nicht matt, dann habe ich weiter unten von euch ein anderes Goldstück für euch. In meinen Augen braucht es ja auch irgendwie beide – aber ich bin ja auch verrückt was das betrifft.

zum Produkt

 



vlnr: Jeffree Star Mannequin, Huda Beauty Widey, MAC Honeylove


Creamy Finish


Tom Ford Lipstick „13 Blush Nude“

Dieser Lippenstift wird für immer und ewig einen ganz besonderen Platz in meinem herzen haben. Das ist nämlich mein Wedding-Lipstick. Die Farbe ist einfach perfekt für ein natürliches Hochzeits-Makeup. Sie ist dezent genug aber dennoch auch Farbe genug um einen auf den Fotos nicht tot wirken zu lassen. Über die Qualität muss ich wohl erst nicht mal anfangen – es ist Tom Ford, es ist der Hammer. Das ist schon fast Gesetz.

zum Produkt

 

Charlotte Tilbury K.I.S.S.I.N.G. Lipsticks „Nude Kate“

Wenn Charlotte Tilbury eines kann, dann ist es tolle Lippenprodukte auf den Markt zu bringen. Dass ihre Matte Revolution Lipsticks toll sind wissen wir spätestens sein dem „Pillow Talk – Hype“. Aber auch ihre K.I.S.S.I.N.G. Reihe ist nicht zu verachten – wunderbar cremig und tolle Farben. Vor allem aber Nude Kate sticht für mich hervor. Er heißt übrigens Nude Kate weil er der perfekte Nude Ton für Kate Moss ist – sold! Übrigens liebt auch Meghan Markle diese Farbe – just so you know.

zum Produkt

 

L’Oréal Paris Colour Riche Shine „642 #mlbb“

Das ist mein absolut liebster Lippenstift aus der Drogerie. Würde nicht L’Oréal auf der Verpackung stehen, würde ich ihn auch als €50 Lippenstift von YSL kaufen. Die Farbe, die Konsistenz, das Finish, die Qualität, der Geruch – alles on point und noch dazu so günstig. Damit kann man wirklich gar nichts falsch machen.

zum Produkt

 

MAC Amplified Lipstick „Blankety“

Die absolut perfekte Farbe für meine helle Haut/helle Haare KollegInnen. Wunderbar cremiges Finish und tolle Farbabgabe. Der Lippenstift ist für alle die erstmal einen tollen Alltags-Nudeton wollen, denen ultra lange Haltbarkeit nicht ganz so wichtig ist aber dafür auf cremige Konsistenzen und ein angenehmes Lippengefühl setzen.

zum Produkt

 


vlnr: Tom Ford Blush Nude, Charlotte Tilbury Nude Kate, L’Oréal Paris 642 #mlbb, MAC Blankety


 

 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Sandra Slusna
    13/09/2018 at 21:11

    Super Tipps, danke dir für den tollen Beitrag! <3
    Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com/
    https://www.instagram.com/sandraslusna/?hl=de

  • Reply
    Feinstens
    21/09/2018 at 14:18

    Wunderschöne Töne hast du da ausgewählt! Nude geht halt einfach immer. 😉

  • Leave a Reply