FITNESS FOOD & DRINKS

Veganer Spinatsalat mit Süßkartfoffeln und Kichererbsen

Macht euch gefasst auf den wohl leckersten Salat den ihr je gegessen habt – mein veganer Spinatsalat mit Süßkartoffeln und Kichererbsen. So gut einfach, dass ihr, anstatt von Burgern und Schnitzel zu träumen, einfach nur eine mega Schüssel davon wollt. Ihr glaubt mir nicht? Dann macht ihr einen gaaanz großen Fehler – hier besteht Nachkochpflicht!

Ich meine es ernst Leute. Als ich das erste Mal eine Gabel davon aß, hat es mich regelrecht aus den Latschen gehauen. Wie kommt es, dass Salat so gut sein kann und gleichzeitig so gesund ist? Ich konnte es nicht fassen und habe mir dann gleich 4 (!) Tage in Folge genau das gleiche Gericht zu Mittag gemacht. Und wenn ich jetzt so daran denke, dann weiß ich auch schon was es heute Abend geben wird.

Wie kommt es, dass Salat so gut sein kann und gleichzeitig so gesund ist?

Mein Rezept ist angelehnt an eines aus dem Deliciously Ella Für jeden Tag Kochbuch – mein absolutes Lieblingsbuch wenn es ums Kochen geht. Ich liebe ihre Rezepte weil nicht jedes Dressing bei den Salaten ein stinknormales Vinaigrette ist und einfach so viel mit verschiedenen Gewürzen gekocht wird, dass ich jedes Mal wieder überrascht bin wie so manches Gericht überhaupt schmecken kann. Die Gerichte sind alle in Windeseile fertig und meistens ist fast nichts angepatzt – genau das was ich mir von einem Kochbuch erwarte. 😉

Rezept – Veganer Spinatsalat mit Süßkartfoffel und Kichererbsen

So, genug geplaudert. Jetzt gibt es das Rezept für euch. Vergesst nicht mich auf Instagram (@giveherglitter) zu taggen bzw. mir einen Snap (@giveherglitter) zu schicken wenn ihr meinen Salat nachmacht.

ZUTATEN für zwei Personen

Für den Salat:

  • eine Packung Babyspinat (auch Rucola ist möglich)
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • eine halbe Dose Kichererbsen
  • ca. 6 getrocknete Tomaten aus dem Glas
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchgranulat
  • verschiedene Kräuter (getrocknet oder frisch) – ich habe Thymian und Rosmarin verwendet
  • 2-3 EL Paprika Pulver edelsüß
  • knapper TL Cayenne Pfeffer

Für das Dressing:

  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Agavensirup oder anderes Süßungsmittel in Sirup Form (da ich mich nicht vegan ernähre nehme ich persönlich auch gerne Honig)
  • 1 TL Kurkuma

 

Zubereitung:

  • Ofen auf 200°C Umluft vorheizen
  • die Süßkartoffel schälen, in Stücke schneiden (je kleiner umso schneller sind die durch) und dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben
  • die Kichererbsen abgießen, in einem Sieb waschen und ebenfalls zu den Kartoffeln
  • mit den Kräutern, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen
  • einen ordentlichen Schuss Olivenöl darüber träufeln und dann alles mit den Händen schön durchmischen
  • alles gleichmäßig auf dem Blech verteilen und für ca. 20 Minuten (bis die Süßkartoffeln durch sind) in den Ofen
  • In der Zwischenzeit den Spinat waschen und in eine große Salatschüssel geben
  • die getrockneten Tomaten kleinschneiden und ebenfalls dazugeben
  • die Zutaten für das Dressing in kleines Marmeladeglas geben, den Deckel zumachen und ordentlich durchschütteln (so mache ich immer meine Dressings denn dann werden sie schön cremig)
  • Wenn die Süßkartoffeln durch und auch ein wenig kross sind alles nur noch zusammenfügen und durchmischen

 

Ich mische das Ofengemüse dann immer direkt unter den Spinat. Dieser fällt dann natürlich etwas zusammen und man hat einen lauwarmen Salat – was herrlich schmeckt. Wenn man etwas mehr Zeit hat und noch nicht ganz so großen Hunger, kann man mit dem Durchmischen auch noch etwas warten.

 

Rezept-Download

 

Sweet-Potato-Chickpea-Süßkartoffeln-Kichererbsen-Salat-Clean-Eating-Summersalad-Sommersalat-Spinat-Foodbogger-Austria-Giveherglitter-1

Sweet-Potato-Chickpea-Süßkartoffeln-Kichererbsen-Salat-Clean-Eating-Summersalad-Sommersalat-Spinat-Foodbogger-Austria-Giveherglitter-2

Sweet-Potato-Chickpea-Süßkartoffeln-Kichererbsen-Salat-Clean-Eating-Summersalad-Sommersalat-Spinat-Foodbogger-Austria-Giveherglitter-3

Sweet-Potato-Chickpea-Süßkartoffeln-Kichererbsen-Salat-Clean-Eating-Summersalad-Sommersalat-Spinat-Foodbogger-Austria-Giveherglitter-4

Sweet-Potato-Chickpea-Süßkartoffeln-Kichererbsen-Salat-Clean-Eating-Summersalad-Sommersalat-Spinat-Foodbogger-Austria-Giveherglitter-5

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Kathi
    05/07/2016 at 15:30

    Yummy, dass schaut lecker aus. Ich glaube dir sofort, dass dieser Salat überaus köstlich ist. Eine ähnliche Kombination gehört auch zu meinen liebsten Salaten.
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  • Reply
    Dolce Petite
    06/07/2016 at 14:55

    OMG, das sind so ziemlich alle meine Lieblings-ingredients. Klingt mega lecker!

    xx
    Jasmin

    Dolce Petite

  • Reply
    Carina
    06/07/2016 at 20:19

    Wird auf jeden Fall nachgekocht, danke fürs Teilen Ursula <3
    Alles Liebe, Carina von the golden avenue

  • Reply
    sophie
    17/07/2016 at 23:31

    ist auf jeden Fall VEGAN wenn Honig im Dressing ist! Daumen hoch! 😉
    HAHA!

    • Reply
      Ursula
      18/07/2016 at 0:42

      Hoppala, ja natürlich! Danke für den Hinweis. Nachdem ich mich nicht vegan ernähre habe ich darauf vergessen Agavensirup oä. anzugeben. 😉 Hab es nun ausgebessert.

      xx,
      Ursula

  • Reply
    Sophie
    18/07/2016 at 20:10

    Deine Rezepte sind sooo toll! <3
    Das Kichererbsen Linsen Curry ist mittlerweile eins meiner Lieblingsgerichte geworden!

    • Reply
      Ursula
      29/07/2016 at 10:43

      Dankeschön 🙂 Super lieb von dir!

      Ohh ja das Curry ist sooo lecker! Siehst, das sollt ich auch bald mal wieder machen!

      xx Ursula

  • Reply
    Olivia
    09/08/2016 at 10:55

    Liebe Ursula,
    meine Mama ist ganz begeistert von deinen Rezepten. Wir werden dieses auf jeden Fall nachkochen. 😊👍🏼 Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt 🎉

    Liebe Grüße,
    Olivia

    http://www.oliviasly.clm

    • Reply
      Ursula
      09/08/2016 at 21:59

      Ohh das freut mich aber! 🙂 Wusste nicht, dass ich sogar Mütter von Followerinnen begeistern kann – umso besser! 🙂
      Kannst dich schon freuen – ist so gut!

      xx Ursula

    Leave a Reply