Beauty

Sonnenschutz für Gesicht und Körper | die besten Produkte und alles was ihr dazu wissen solltet

[Werbung] Wenn ich an eines glaube, dann ist es Sonnenschutz. Keinen Sonnenschutz zu verwenden ist in meinen Augen schon fast fahrlässig. Jedenfalls absolut dumm, wenn ihr mich fragt. Klar ich bin auch gerne gebräunt, ich bin aber auch gerne gesund und habe jung aussehende Haut. Ich konnte mir in den letzten Jahren jedenfalls genug Information zusammentragen, dass ich überzeugt davon bin, jeden Tag Sonnenschutz zu tragen. Und ihr solltet das auch machen. Welche meine liebsten Produkte sind und was ihr noch so alles wissen solltet, könnt ihr im Beitrag lesen.

   Sonnenschutz für Gesicht und Körper | die besten Produkte und alles was ihr dazu wissen solltet

Warum Sonnenschutz?

Ich denke dazu muss ich nich allzu viel erklären.

Die Sonnenstrahlen (bestehende aus UVA und UVB Strahlen) haben einen sehr großen Einfluss auf unsere Haut und in weiterer Folge auch auf unsere Gesundheit. Die Strahlen können tief in die Hautschichten eindringen und dort die Zellen zerstören. Daraus folgt dann nicht nur die frühzeitige Hautalterung wenn man sich nicht schützt sondern, noch schlimmer, womöglich auch Hautkrebs. Entgegen dem allgegenwärtigen Irrglauben, braucht es für beide Schädigungen der Haut nicht vorerst einen Sonnenbrand! Das Argument „ich bekommen eh keinen Sonnenbrand“ zählt also auf keinen Fall.

Was ich letztes Jahr erfahren habe und bis dort hin auch nicht wusste ist, dass UVA Strahlen tiefer in die Hautschichten eindringen können und somit erst recht die Hautschäden verursachen die wir nicht haben wollen. Während die UVB Strahlen für den Sonnenbrand zuständig sind, verursachen die UVA Strahlen frühzeitige Hautalterung, Pigmentflecken, Sonnenallergien usw. Aber es kommt noch besser. UVA Strahlen sind nicht nur bei direkter Sonneneinstrahlung ein Problem für uns. Sobald irgendwo Licht ist, haben wir es auch mit der vollen UVA Belastung zu tun. Diese kommt unter anderem auch durch Fensterscheiben und Wolken hindurch.

Ich denke ich habe meinen Punkt gemacht.

 

Sollte ich wirklich jeden Tag Sonnenschutz tragen?

Ja, jedenfalls an den exponierten Stellen. Anschließend an das was ich davor von den UVA Strahlen erzählt habe, ist für mich Sonnenschutz im Gesicht und am Hals jeden Tag ein Muss. Das ist die beste Versicherung gegen das frühzeitige Altern der Haut, die ich euch anbieten kann. Das teuerste Serum der Welt kann euch diese Vorsicht in jungen Jahren nicht ersetzen. Und wenn ihr euch jetzt denkt „ach bei mir ist eh schon alles faltig“ dann ist das erstens Bullshit und zweitens ist es nie zu spät, auf die Bremse zu steigen.

 

 

Welchen Lichtschutzfaktor wähle ich am besten?

Ich bin der Meinung, dass man für das Gesicht in den meisten Fällen auf das Maximum gehen sollte – also LSF 50. Mindestens jedoch LSF 30 (im Winter zB). Immerhin ist es der erste Bereich auf den das Sonnenlicht fällt und außerdem ist es immer Licht ausgesetzt. Was den Körper betrifft muss man einfach abwägen. Das betrifft dann meistens Situationen im Sommer in denen einfach mehr Haut an das Licht kommt. Ich persönlich muss in den meisten Fällen auf LSF 50 setzen. Ich bin einfach relativ hell und meine Haut wird sehr leicht rot. In diesen Fällen kennt man sich selbst meist am besten. Wenn ihr von Hautton dunkler seid, kommt ihr bestimmt mit LSF 30 für den Körper auch super weg. Ich bin aber der Meinung, dass es besser ist eine Spur höher zu gehen mit dem LSF als dann doch spontan länger in der Sonne gesessen zu haben und einen Sonnenbrand nach Hause trägt. Es tut wirklich nicht weh höheren Sonnenschutz zu tragen und ihr werdet auch nicht den ganzen Sommer wie ein weißer Käse durch die Gegend laufen. Auch ich bekomme Farbe obwohl ich hohen LSF trage. Aber eben auf gesunde und schöne Art und Weise und nicht zuerst Sonnenbrand und dann ein bisschen braun bis mir die Haut abfällt.

 

Macht LSF unreine Haut?

Manche haben das Problem (vor allem im Gesicht), dass sie von LSF verstopfte Poren bekommen. Ich persönlich hatte das Problem allerdings noch nie (außer die Textur war sehr fettig, dann lag es aber nicht am LSF selbst). Ihr müsst also unterscheiden, ob es bei euch eventuell an der Textur der Creme gelegen hat oder wirklich am LSF selbst. Wie auch bei jeder anderen Creme fürs Gesicht, muss auch die Textur des LSF Produkts eurem Hauttyp entsprechen. Viele verwenden ja zB auch die gleiche Sonnencreme für Gesicht und Körper, das würde für mich absolut nicht gehen.

Generell gilt aber, dass das gründliche Reinigen am Abend ganz wichtig ist. Sowieso immer aber auch dann wenn man zB nur Sonnencreme oben hatte und kein Makeup. Lichtschutzfaktor funktioniert mit ganz kleinen chemischen Partikeln die das Sonnenlicht reflektieren und somit nicht in die Haut eindringen lassen. Diese Partikel müssen am Abend dann natürlich gründlich gereinigt werden. Nur mit Wasser wird das leider nichts, weshalb auf jeden fall ein Cleanser her muss. Neigt ihr wirklich dazu durch LSF verstopfte Poren zu bekommen, dann probiert mal ein leichtes Peeling jeden Abend. Das kann auchWunder wirken.

 

 

Wie trage ich Sonnenschutzprodukte am besten auf?

Flächendeckend ist hier das Stichwort. Ich denke jeder von uns hatte schon mal das Problem, dass eine Stelle vergessen wurde und der Sonnenbrand dort dann erst recht höllisch weh tat. Was den Sonnenschutz im Gesicht angeht möchte ich euch nur noch einmal darauf hinweisen, dass das Gesicht nicht an den äußeren Gesichtskonturen endet. Die Ohren, der Hals, das Dekolleté und der Nacken gehören auch beim Eincremen mit dazu. Für viele vielleicht selbstverständlich, für alle anderen hiermit ein Reminder.

 

Welche LSF Produkte für das Gesicht machen sich perfekt unter Makeup (oder auch ohne)?

Ich wähle meine LSF Produkte fürs Gesicht natürlich danach aus wie sie sich unter Makeup machen. Zu 90% trage ich sie ja auch mit Makeup darüber. Generell ist mir bei LSF für das Gesicht eine leichte Textur super wichtig. Zusätzlich möchte ich, dass sie trotz hohem LSF keinen unschönen weißen Schatten hinterlässt.

  Omorovicza Mineral UV Shield SPF 30 (Naturkosmetik)

La Roche-Posay Anthelios XL Ultra-Leicht SPF 50

Clarins Gel-en-Huile Solaire Invisible SPF 30

Coola Sport Classic Sunscreen SPF 50 (Naturkosmetik)

Skin Ceuticals Ultra Facial Defense SPF 50

Nivea Sun UV Gesicht Mattierender Sonnenschutz SPF 50 

Daylong Extreme SPF 50 Stick (für die Lippen)

 

Welche Produkte nehme ich am besten für den Körper?

Ich habe nicht wirklich viel Auswahl was LSF Produkte für den Körper betrifft. Meist fallen die Produkte durch weil sie mir von der Textur her nicht gefallen. Sie müssen für mich so leicht und schwerelos wie möglich sein. Gel-Creme Texturen sind also genau richtig für mich.

La Roche-Posay Anthelios XL Wet Skin Gel SPF 50

Clarins Creme Solaire SPF 30

 


 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Astrid
    25/04/2019 at 12:48

    Ein großartiger Beitrag, werd ich gleich ausprobieren, hab für mich noch den perfekten Sonnenschutz gefunden, vielleicht ist da einer dabei. Danke 🤗🌹💛

  • Reply
    Feinstens
    29/04/2019 at 12:02

    Sonnenschutz ist wirklich ein wichtiger Punkt. Darum freuen wir uns umso mehr, dass du dieses Thema für uns alle so schön und mit (wie wir finden) äußert hilfreichen Tipps aufgegriffen hast!

  • Leave a Reply