Beauty

Skincare and Makeup changing to Winter

Der Winter wartet schon hinter der Tür und es dauert sicher nicht mehr lange, dass er uns voll eingeholt hat. Die letzten paar Tage waren zwar schon fast frühlingshaft, aber dennoch bleibt sie uns auch heuer nicht erspart die kalte Jahreszeit. Nicht nur was die Farben in der dekorativen Kosmetik angeht ändert sich einiges wenn es in Richtung Winter geht, sondern auch unsere Haut baucht jetzt schön langsam ein wenig mehr Aufmerksamkeit. In meinem „Skincare and Makeup changing to Winter“ zeige ich euch, auf was ich schwöre wenn es bitterkalt ist draußen.

Winter_Skincare_Makeup5

Soap & Glory Scrub your Nose in it Facial Scrub

Laaange zeit war ich auf der Suche nach einem Peeling, welches ultrafeine Kügelchen enthält aber dennoch sehr stark wirkt. Die meisten Produkte in diese Richtung sind mir zu sanft und ich habe nachher nicht das Gefühl als wurde meine Haut gerade ordentlich gepeelt. Wenn es draußen kalt ist, setzen wir unsere (Gesichts) Haut sehr großem Stress aus durch dieses ständige kalt/warm Gefälle. Trockene Haut ist bei den meisten dann der Fall. Am Besten man rubbelt die trockene Haut (ca. 1-2 Mal die Woche) einfach weg und pflegt im Anschluss ordentlich. So verhindert man auch die Pickelentwicklung durch verstopfte Poren.

Origins Drink Up Intensive Overnight Mask

Weil ich gerade von Pflege nach dem Peeling gesprochen habe… Diese Overnight Maske ist meine Rettung wenn ich das Gefühl habe meine Haut fühlt sich nicht ganz wohl. Je nach Bedarf bzw. immer nach dem Peeling verwende ich diese Maske einfach anstatt der Feuchtigkeitscreme.

Winter_Skincare_Makeup4

Avène Cold Cream

Diese Schutzcreme habe ich mir vor dem letzten Schiurlaub zugelegt. Ich hatte immer das Problem, dass meine Haut durch die eiskalte Luft draußen total gereizt wurde und immer ganz empfindlich darauf reagiert hat. Ich war gegenüber solchen dickeren Cremes immer sehr skeptisch weil ich befürchtete, dass meine Haut verstopft wird und ich davon Unreinheiten bekommen. Gott sei Dank ist dem gar nicht so gewesen und ich bin super happy, dass mein Problem damit gelöst ist. Beim Schifahren oder sonstigem Wintersport ist die Creme vor allem besonders angenehm weil man dadurch die Kälte im Gesicht nicht mehr ganz so extrem spürt.

Nuxe Rêve de Miel Lippenpflege

Diese Lippenpflege ist der Grund warum ich nie Probleme bezüglich trockener Lippen habe. Früher kämpfte ich oft genug damit und weiß wie unangenehm das ist. Vor allem wenn es kälter wird gehe ich ohne dieser Pflege sowieso nicht mehr aus dem Haus.

Winter_Skincare_Makeup6

Alterna Bamboo Kendi Oil Dry Oil Mist

Nicht nur unsere Haut muss gepflegt werden sondern auch unsere Haare. Durch die Heizungsluft trocknen diese nämlich noch mehr aus als sonst und benötigen gerade jetzt einen extra Kick Pflege. Ich schwöre auf meinen Dry Oil Spray von Alterna. Ich habe davon sicherlich schon 4 Flaschen aufgebraucht und werde es immer wieder nachkaufen. Ich finde es deswegen toll weil es zwar ein Öl ist aber die Haare überhaupt nicht beschwert. Ich habe sehr feines Haar und hatte immer ein wenig Angst davor Haaröl zu verwenden – das ist hier kein Problem. Ich gebe nach jedem Waschen 3-4 Spritzer in die feuchten Längen bevor ich meine Haare wie gewünscht föhne/style.

Winter_Skincare_Makeup2

Winter_Skincare_Makeup3

von rechts nach links:

Catrice „Hey Nude…“

Mac „Velvet Teddy“

Chanel Velvet Nr. 40, Kiko Smart Lipstick Nr. 914 „Amaranth“

Maybelline Color Drama Nr. 310 „Berry Much“ 

Es wäre nicht wirklich Herbst/Winter, wenn sich nicht auch die Lippenstift Farben ein wenig ändern würden. Ich trage zwar meist einen nudefarbenen, dennoch haben es mir satte Beerentöne immer schon angetan und dementsprechend viele habe ich in meiner Makeup Lade versteckt. Jedes Jahr werden sie wieder herausgeholt um sie eine Runde auszuführen. Egal welcher Hauttyp – jeder kann dunklere Lippenstifttöne tragen. Man muss sich diesbezüglich einfach einmal trauen. Wichtig ist, dass man dazu das Augen Makeup dezenter hält damit man den Look so richtig rocken kann. Für eine etwas natürlichere Wirkung trägt man einfach ein wenig Farbe auf die Lippen auf und verblendet sie dann mit dem Finger. So bekommt man zwar auch die gleiche Farbe aber nicht ganz so stark deckend und auffallend.

WAS SIND EURE WINTER BEAUTY STAPLES?

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    the wicked yeye
    16/11/2015 at 16:05

    Auf alle Fälle gehört die Cold Cream für mich zur Winterpflege da meine Haut supersensibel auf die kalten Temperaturen reagiert. Und im Winter trage ich am liebsten immer dunklen bzw. roten Nagellack 🙂

    liebe Grüße
    http://thewickedyeye.blogspot.co.at

  • Leave a Reply