Beauty

Season Shift Makeup: kleine Veränderungen die euer Makeup summer-ready machen

[Werbung] Diesen Beitrag habe ich schon länger geplant. Wer hätte gedacht, dass ich ihn nun am kältesten Tag im Mai seit keine Ahnung wie lange schreibe. Ein bisschen deprimierend – not gonna lie. Aber der Sommer wird sich schon noch zeigen. Hoffe ich zumindest. Wenn dem dann so ist seit ihr zumindest schon ready – bzw. euer Makeup ist es.

Season Shift Makeup: kleine Veränderungen die euere Makeup summer-ready machen


Primer – zeigt eure glowy Haut

Glowy makeup ist ja immer ein Hit aber vor allem im Frühling und Sommer sind alle ganz verrückt danach. Ich persönlich liebe es wenn man die Haut sehen kann. Weg also mit den schweren, porenfüllenden Primern und her mit den leichten, feuchtigkeitsspendenden Primern die die Haut atmen lassen und man auch ein wenig Textur erkennen kann. Anders als viele meinen ist das nämlich super schön und macht einen Makeup Look gleich so viel natürlicher aber nicht weniger fein.

Meine Vorschläge:

Becca First Light Priming Filter (hier)

Smashbox Primerizer (hier)

Laura Mercier Radiance Primer (hier)

Tipp für Mischhaut: Ölige Partien aussparen und nur dort auftragen wo man den Glow haben will.

 

   Foundation – weniger Deckkraft

Bei vielen geht das ganz automatisch. Sobald die Sonne ein wenig an unser Gesicht konnte und ein bisschen Farbe zu erkennen ist, greifen wir gleich viel lieber zu einer leichteren Foundation. Vergesst die komplett deckende matte Foundation und greift zu etwas leichterem das eure Haut richtig strahlen lässt.

Meine Vorschläge:

Dior Backstage Face & Body Foundation [für Mischhaut] (hier)

IT Cosmetics CC Cream SPF50 [etwas mehr Deckkraft & lange Haltbarkeit] (hier)

Bare Minerals Complexion Rescue Tinted Creme-Gel [sehr leichte Deckkraft] (hier)

Omorovicza Complexion Perfector [Naturkosmetik] (hier)

Estée Lauder Double Wear Water Fresh Makeup [Lange Haltbarkeit & Glow] (hier)

 

Puder Produkte – versucht es mit Creme/Liquids

Der einfachste Weg einen sommerlichen Look zu schminken ist manche Puder Produkte durch Creme oder Liquid Produkte auszutauschen. Ich habe mich Anfang des Jahres ein wenig an das Thema herangetraut und war gleich vollauf begeistert. Von Liquid Blushes über Liquid Bronzers, Creme Highlighter und Liquid Shadows sind hier fast keine Grenzen gesetzt. Probiert euch hier mal aus. Als kleine Inspo habe ich auch ein Video zum Thema für euch.

Meine Vorschläge:

Hierzu gibt es einen eigenen Beitrag – schaut mal dort vorbei!

Und hier noch einmal der Link zum Video.

 

Lippen – probiert was Neues

Wenn der Frühling nicht die richtige Zeit ist Neues zu probieren, dann weiß ich auch nicht. Wie wäre es mit knalligeren Farben? Oder andere Texturen? Ich habe für mich heuer Lippenstiften mit viel Glow Entdeckt. Also Farbe aber mit ganz viel Pflege und auch ganz viel Shine. Ich bin ja sonst nicht so auf Farben aber wenn dann doch ein wenig die Sonne scheint habe ich auf einmal richtig Lust drauf. Vor allem passen schöne Koralltöne, fröhliche Pinktöne und glowy Rottöne perfekt zu ganz natürlichen Makeup Looks – und das ohne überladen auszusehen. Der Key ist nämlich nur auf einen Eyecatcher zu setzen. Macht euch nicht zu viel Gedanken um eure Foundation. Lasst sie auch mal weg und nehmt nur Concealer, ein wenig Blush, Mascara und eine tolle Farbe auf den Lippen. Mehr Sommer geht nicht.

Meine Vorschläge:

Dior Addict Stellar Shine Lipsticks (hier)

Chanel Rouge Coco Flash Lipsticks (hier)

Maybelline Color Sensational Shine Lipsticks (hier)

 


 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply