Beauty

Róen Beauty – sind die Produkte ihr Geld wert?

[Werbung] Ich finde es immer spannend wenn Beauty Gurus/Makeup Artists mit ihrer eigenen Makeup Line auf den Markt kommen. Oft sind es genau die, die wissen was gut ist. Manchmal geht es aber auch nur um das große Geld. Eine der Makeup Artistinnen die mich am meisten inspirieren ist Nikki DeRoest (@nikkideroest). Als sie mit ihren ersten Produkten online ging, musste ich natürlich gleich zuschlagen. Laut ihren Angaben sind die Produkte anders als alles bisherige. Eine große Ansage, die mich erst recht neugierig machte. Long Story short, ich habe die Produkte drei Wochen lang getestet und habe nun ein Fazit für euch.

Róen Beauty – sind die Produkte ihr Geld wert?

Welche Produkte gibt es und welche habe ich getestet

Gleich vorne weg: ich habe nicht alle Produkte aus der Linie getestet. Ich hätte zwar gerne wollen, aber das war mir auf einmal alles ein wenig zu teuer. Vor allem wenn ich noch absolut nichts zu den Produkten weiß. Derzeit erhältlich sind allerdings zwei verschiedene Paletten mit jeweils 4 Farben – die 75° Warm und die 52° Cool Palette. Zusätzlich gibt es noch einen Single Shadow in der Farbe Disco Eye und einen Duo Lidschattenpinsel namens Everything Eye Brush.

Selber habe ich die 75° Warm Palette und den Single Shadow in Disco Eye. Um diese beiden Produkte geht es auch in diesem Beitrag.

 

Packaging

Beim Packaging war ich erst einmal überrascht als ich die Produkte in der Hand hatte. Online sieht es immerhin sehr schwer und hochwertig aus und auch auf den Bildern merkt man eigentlich nichts. Leider muss ich aber sagen, dass das Packaging ruhig ein wenig hochwertiger sein könnte. Es ist schön und alles aber es fühlt sich in der Hand einfach nicht so hochwertig an. Das hat jetzt auf das Produkt an sich keinen Einfluss und macht eine Review jetzt auch nicht schlecht aber das ist nun mal der erste Eindruck den man von einem Produkt hat und der muss stimmen.

Ich bin ziemlich im Zwiespalt was das Packaging angeht weil es sieht schön aus und ist auch in der Handhabung praktisch. Vor allem ist es leicht und addiert somit kein zusätzliches schweres Gewicht zur Handtasche oder dem Gepäck – was wirklich praktisch ist. Andererseits hat man relativ viel Geld für die Produkte hingelegt und man erwartet sich einfach etwas anderes. Das ist im Grunde alles. Wenn ich das im Vorhinein gewusst hätte, wäre ich vielleicht nicht so überrascht gewesen. Also, es sei euch hiermit gesagt.

Was das restliche Packaging angeht, haben sie alles richtig gemacht. Also das Drumherum um die Palette an sich war alles ehr stimmig und hochwertig.



Farben & Farbzusammenstellung

Auch hier war ich erst skeptisch weil jede einzelne Farbe schimmert oder glitzert. Das bin ich von Paletten so einfach nicht gewohnt. Es ist auch eine andere Art von Augen Makeup Look die man damit schminken kann. Darüber bin ich aber im Nachhinein überhaupt nicht böse weil es somit wirklich mal etwas anderes ist und ich die Schimmer Looks richtig genieße.

Was die Farben angeht war gleich klar, dass ich mir zuerst die 75° Warm Palette bestellen werde. Mich reizt die andere jetzt zwar auch noch sehr, aber fürs erste blieb ich mal in meiner Komfort Zone. Die Farben in der 75° Warm Palette sind wunderbar stimmig und passen super zusammen. Ich wollte euch ja auch Swatches fotografieren aber es gab keine Chance die Finishes nur annähernd realistisch einzufangen. Ich zeige euch das Produkt lieber via Insta oder Youtube in Action.

Bei dem Single Shadow Disco Eye handelt es sich weniger um eine Farbe als mehr um einen Top Coat der sich über jeglichem Augen Look hervorragend macht. Er gibt dem ganzen so wunderschön Dimension und fängt die Sonnenstrahlen perfekt ein. Nur Disco Eye alleine mit einer Ladung Mascara geht natürlich auch und ist gleichzeitig der einfachste Look Allerzeiten. In diesem Video zeige ich euch Disco Eye in Action.

 

Handhabung & Finish

Nachdem der Claim ja ist, dass die Lidschatten ganz anders sind als man sie wahrscheinlich erwarten würde, ging ich relativ offen in die ersten Swatches. Die Textur ist in der Palette eher cremig als pudrig. Das heißt auch, dass ich die Lidschatten meist mit den Fingern aufgetragen habe und dann erst an den Ecken mit einem Blender Pinsel verblendet habe. Bei Disco Eye ist das etwas anders. Die Textur ist eher trocken und rau. Das hört sich jetzt negativ an, soll es aber nicht und ist es auch nicht. Nachdem es sich dabei nur um einen Topcoat und nicht um Farbe handelt passt die Textur perfekt zu dem abgegebenen Finish.

Generell finde ich alles sehr stimmig und auch spannend damit zu arbeiten. Im Grunde ist es kinderleicht damit einen tollen Look zu schminken. Durch die tollen glowy Finishes sieht jeder Augenlook – egal ob intensiv oder nur leichter „Wash of Colour“ – einfach nur toll und nach viel mehr Aufwand aus.

Was den Schimmer bzw. Glitzer angeht sei gesagt, dass es sich um einen sehr „erwachsenen“ Glow handelt (was aber nicht heißt, dass man ihn kaum sieht – ganz im Gegenteil). Es sind keine metallic Lidschatten in dem Sinn und auch die Glitzerpartikel sind sehr edel. Abgesehen davon, dass es sich um keine normalen Glitzerpartikel handelt, sondern der Lidschatten so gepresst ist, dass sich auf den Lidern Glitzer daraus ergibt. Komisch zu erklären – muss man gesehen haben.

 

Haltbarkeit

Das ist ein Punkt mit dem ich zunächst so meine Probleme hatte. Grundsätzlich bin ich ein großer Fan von Creme Lidschatten. Wenn sich diese aber nicht komplett selbst setten, tendieren zu cremige Produkte bei mir sich in der Lidfalte abzusetzen. Das war hier Anfangs leider auch der Fall. Ich habe dann verschiedene Lidschatten Primer durchgetestet und bin dann letztendlich bei meiner trusty Nars Smudge Proof Shadow Base stehen geblieben. Zusätzlich darf ich auch nicht zu viele Farben der Palette aufeinander schichten. Am besten ist es ich beschränke mich auf eine Farbe, maximal noch eine dunklere im äußeren Winkel. Die cremige Highlighter shade aus der Palette noch oben drauf spielt es für mich leider nicht. Perfekt funktioniert on top aber Disco Eye – der darf ab sofort sowieso bei keinem Look mehr fehlen.

Was ich unter Strich damit sagen will, ich (mit meinen öligen Augenlidern) kann einfach nicht endlos viel Produkt auf meine Lider klatschen, sondern muss erstens mit Primer arbeiten und mich zweitens auf eine Farbe beschränken. Für mich ist das kein Problem, ich liebe die Produkte dennoch. Ich bin mir aber sicher, dass andere unter euch das Problem absolut nicht haben werden. Man muss ich einfach ein bisschen durchtesten und sehen, was für einen funktioniert und was nicht. Jedenfalls nicht gleich enttäuscht sein. Diese Worte gelten aber für sehe viele andere Produkte auch!



Preis

Die Paletten kosten beide $42 (€37), Disco Eye liegt bei $29 (€26) und der Lidschatten Pinsel $32 (€28).

Die Produkte sind übrigens nur auf der Róen Beauty Homepage zu bekommen.

 

Shipping aus den USA & Zoll

Shipping kosten werden erst beim Checkout berechnet. Das hat den Grund weil der zu zahlende Zoll Betrag auch gleich mit einberechnet wird. Das schreckt einen natürlich zunächst und macht die Produkte für uns Europäer zwar noch um einiges teurer, man weiß aber gleich woran man ist und wird dann nicht Wochen später durch hohe Zoll Zahlungen überrascht. Zusätzlich heißt das, dass die Ware nicht beim Zoll liegen bleibt und man mit einer relativ schnellen Lieferung rechnen kann. Ich habe acht Tage auf meine Lieferung gewartet. Für ein Paket aus den USA wirklich nicht lange.

Was die genauen Shipping und Zoll Kosten betrifft: auf meine Bestellsumme von $71 (€63) habe ich $32 (€28) Shipping und Zoll gezahlt. Das ist richtig viel Geld und dämpft ein wenig den Shopping Spaß. I know. Mir war es das im Moment wert und ich würde es wieder machen.

 

Fazit

Sind die Produkte nun ihr Geld wert? Ich finde schon. Ich hatte die Palette so viel in Verwendung in den letzten drei Wochen. Und das bestimmt nicht aus dem Grund weil ich sonst nichts anderes hätte bzw. nichts anderes Neues zum testen hätte. Ich liebe einfach die Looks die ich damit schminken kann. Sie sind so anders als was ich sonst so kreiere. Ich liebe es wenn Makeup Produkte meine Kreativität anfachen und ich von meinen gewohnten Looks ein wenig abweiche. Gleichzeitig handelt es sich dabei und einfache Looks die nicht viel Können oder Tools verlangen. Wenn es sein müsste, bräuchte ich gar keinen Pinsel dazu.

Vielleicht lege ich mir irgendwann auch noch die andere Palette zu, die würde mich jetzt schon auch noch sehr reizen. Mal sehen. Ich bin mir sicher, dass sie auch noch mit weiteren Produkten auf den Markt kommen wird. Spätestens da bin ich wahrscheinlich wieder auf dem Online Shop zu finden.

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Tanja
    11/04/2019 at 14:01

    Ich habe mir auch die Warm Palette und den Disco Single Eyeshadow bestellt und bin sehr begeistert. Finde das Packaging toll, vor allem da zu jedem Produkt ein kleines Aufbewahrungs-Säckchen mitgeliefert wird. Perfekt für unterwegs. Ich habe für’s Shipping „nur“ USD 19.95, da war keine Zollabfertigung dabei. Das ganze kam aber trotzdem Zollfrei bei mir an da auf der Rechnung nur ein Warenwert von ca. 10 USD angegeben worden ist, ist also beim Zoll einfach durchgerutscht. Wusste gar nicht das man beim Shipping auch den Zoll mit inbegriffen bestellen kann :O

  • Leave a Reply