Beauty

Review: Makeup Forever Ultra HD Foundation

Makeup Forever hat nach seinem Verkaufsschlager, der HD Foundation, nun eine fortgeschrittenere Variante auf den Markt gebracht. Es handelt sich dabei um die Ultra HD Foundation. Ich habe sie getestet und mir eine Meinung dazu gebildet. Wie diese ausfällt seht ihr in meinem Review: Makeup Forever Ultra HD Foundation.

Hintergrund Info

Kreiert wurde diese Reihe von Foundations eigentlich für die Film- und Fernsehindrustrie. Es sollte auf der Haut kein Makeup sichtbar sein trotz filmen in HD. Durch die Weiterentwicklung der Technologie was Filmaufnahmen betrifft, wurde auch das Makeup weiterentwickelt und die Ultra HD kam auf den Markt. Sie soll noch weniger sichtbar sein als das Vorgängermodell der Reihe. Die Gesichtshaut soll demnach einfach perfektioniert aussehen ohne nur eine Spur von Schminke zu zeigen.

Die Idee finde ich grundsätzlich super – nicht nur in der Filmindustrie sondern ganz normal als Alltags-Foundation. Wer will schon aussehen als hätte man das Makeup mit der Spachtel aufgetragen?

Textur

Die Textur ist ein wenig leichter und ein wenig flüssiger als die normale HD Foundation aber dennoch nicht so flüssig, dass sie einem gleich vom Handrücken rinnt. Ich würde sagen sehr durchschnittlich normal.

Anwendung

Egal wie man sie aufträgt, das Finish wird immer gleich schön. Probiert habe ich es mit den Fingern, einem Beauty Blender und einem Buffer Brush. Der Beauty Blender gibt dabei wohl das am meisten deckende Ergebnis, danach folgt ihm der Buffer Brush und dann die Finger. Logischerweise kann man mit den Fingern das Produkt nur ganz leicht und verblendet auftragen soweit man das haben möchte. Meins ist es nicht – erstens weil ich nicht meine Hände voll von Makeup haben will und zweitens weil es bei mir ruhig ein wenig mehr Deckkraft haben darf. Nicht weil ich es unbedingt bräuchte, aber das ist einfach so wie ich mein Makeup am liebsten trage.

Die Applikation geht sehr einfach. Die Foundation lässt sich super leicht verblenden und hinterlässt keine unschönen Streifen auf dem Gesicht. Auch von den angebotenen Farben ist wirklich für jeden etwas dabei. Sie haben im Vergleich zur normalen HD Foundation noch zusätzliche Zwischentöne auf den Markt gebracht um noch mehr Hauttöne abzudecken.

Makeup-Forever-UltraHD-Foundation-Review-Bewertung-2

Deckkraft

Wie gesagt, kann man die Deckkraft je nach verwendetem Tool ganz einfach selbst ein wenig variieren. Ganz normal mit einem Pinsel aufgetragen würde ich die Deckkraft aber im Bereich „Medium“ einstufen. Legt man nach der ersten Schicht noch eine dünne zweite drüber kann an aber auch sehr schnell eine volle Deckkraft erreichen.

Finish

Das Finish ist nicht total matt aber auch nicht dewy – eher so ein Mittelding mit leichtem Hang zu einem samtigem Ergebnis. Ganz ölige Hauttypen müssen ganz bestimmt dennoch extra Puder verwenden, Mischhaut Typen eher nur in der T-Zone pudern und trockene Hauttypen wahrscheinlich gar nicht oder nur dort wo sie es individuell brauchen.

Ich habe trockene bis Mischhaut und trage Puder nur unter den Augen über meinem Concealer, um die Nase herum, zwischen den Augenbrauen und am Kinn auf. Mit einem kleinen Pinsel der normal für Highlighter gedacht ist (zB. der hier), funktioniert das ganz besonders gut.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit ist sehr gut bei dieser Foundation. Ich muss aber dazusagen, dass ich Primer benutzt habe und meinen Urban Decay All Nighter Setting Spray – das mache ich immer und kann so auch wiederum die verschiedenen Haltbarkeiten testen. Ein langer Tag lässt sich sicher gut damit durchstehen. Natürlich sieht das Mekup nach 10 Stunden nicht mehr genauso aus als hätte man es gerade erst aufgetragen aber dennoch so, dass man es noch sehr gut sieht. Bezüglich Haltbarkeit habe ich zwar noch bessere in meiner Sammlung muss ich zugeben aber dennoch kommt diese Foundation schon ziemlich nahe dran. Je matter die Foundation um so länger hält sie – ich habe mir hier auch keine 15 Stunden erwartet. Für das erzeugte Finish ist die Haltbarkeit aber dennoch wirklich hoch.

Unterschied zum Vorgängermodell

Den einzigen Unterschied den ich erkenne ist, dass die neue vielleicht noch ein klitzeklein wenig feiner auf der Haut ist. Um das zu erkennen muss man aber schon auf ein paar Zentimeter an meinem Gesicht heran sein. Also außer der neuen Farbe der ich nun zugeteilt bin und der leicht gesteigerten Feinheit erkenne ich wirklich fast keinen Unterschied. Ich denke aber, dass das auch ihr Ziel war einfach eine 2.0 Variante zu erschaffen. Das ist ihnen jedenfalls gelungen.

Yay or Nay?

Ich bin ehrlich gesagt ein wenig zwiegespalten was diese Foundation angeht. Auf der einen Seite ist sie super angenehm zu tragen und macht ein tolles Finish. Auf der anderen Seite legt sie sich so passgenau an die Haut an (was sie ja auch sollte wenn es aussehen soll wie normale Haut), dass jede Pore und jedes Minifältchen nachher noch genauso sichtbar ist als vor der Foundation. Nicht, dass ich total große Poren oder Falten hätte aber sie sind dennoch da und auch sichtbar.

Ich will von einer Foundation, dass sie zwar natürlich aussieht aber nicht nur meinen Hautton perfektioniert sondern bis zu einem gewissen Grad auch meine Haut an sich optisch ein wenig retuschiert. Viele meiner anderen Foundations schaffen das auch ohne speziellem Primer – bei dieser hier hilft leider auch dieser nicht. Das heißt nicht, dass diese Eigenschaft die Foundation schlecht macht – sie wurde eben genau dafür entwickelt sich so passgenau an die Haut zu legen damit man sie nicht mehr sieht – das schafft sie ganz hervorragend.

Mir weint ein wenig das Herz weil ich diese Foundation einerseits wegen dem Finish, der Haltbarkeit usw. total gerne mag, aber ich nicht den gewünschten glättenden Effekt bekomme wie sonst. Deswegen ist sie nicht mein absoluter Favorit und wird wahrscheinlich nur an ganz speziell guten Hauttagen zur Anwendung kommen.

Auf ganz feinen Hauttypen ohne sichtbaren Poren sieht diese Foundation aber ganz bestimmt Hammer aus und da würde ich sie auch unbedingt empfehlen!

HABT IHR DIE HD FOUNDATION REIHE VON MAKEUP FOREVER SCHON EINMAL GETESTET? WAS IST EURE MEINUNG DAZU?

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Marie
    27/12/2015 at 12:04

    Ich kannte die Foundation noch gar nicht, aber wie du sagst ist es mir auch wichtig dass die Haut bis zu einem gewissen Grad ein bisschen „retuschiert“ wird! ich habe vor kurzem die Esteé Lauder Double Wear Foundation für mich entdeckt und muss sagen ich liebe sie – besonders im Flieger (mit Klimaanlage etc) hält sie wirklich den ganzen Tag ohne das ich zu glänzen beginne!!
    Werd mir aber definitiv den Setting Spray von Urban Decay mal anschauen 🙂
    xxx marie
    http://www.highheelsandsnapbacks.at

    • Reply
      Ursula
      28/12/2015 at 11:12

      Ja die muss ich unbedingt auch noch ausprobieren. Steht schon lange auf meiner Liste! 😉

      xx

  • Reply
    Nerique
    27/12/2015 at 19:35

    Ich kannte die Foundation vorher auch nicht. Finde sie nach Deinem Post aber wirklich interessant!

    Nerique

    • Reply
      Ursula
      28/12/2015 at 11:13

      Die Marke ist bei uns leider noch ein wenig unbekannt aber in Amerika usw. und bei Makeup Artists generell total hoch im Kurs (eh schon ewig). In Wien gibt es zu der Marke sogar einen eigenen Store den auch viele nicht kennen! 😉

      xx

  • Reply
    Jenny
    30/04/2016 at 9:54

    Hey welche Farbe hast du bei der foundation? Und wie hast du deine Farbe herausgefunden? Bin als in youtube an gucken und vergleiche ob meine Haut auch so ist. 🙂 möchte unbedingt bestellen aber weiß noch nicht genau welche Farbe..

  • Reply
    Pia
    01/02/2017 at 23:07

    Liebe Ursula, da die MUFE Foundation gerade auf dem Weg zu mir ist, blättere ich durch diverse Reviews dazu, um die beste Auftragsmethode etc. zu entschlüsseln. Interessanterweise schreibst Du, dass die Haltbarkeit nicht besonders gut ist bzw. dass Du davon keine 15 Stunden Halt erwartest. Davon ging ich bei der Bestellung eigentlich aus… Wie schätzt Du dies inzwischen? Über Deine kurze Rückmeldung würde ich mich freuen!
    Liebe Grüße Pia

    • Reply
      Ursula
      02/02/2017 at 18:58

      Liebe Pia,

      ich musste mir jetzt noch einmal den Beitrag durchlesen – ist doch schon länger her und wusste nicht mehr genau was ich exakt dazu geschrieben hatte. 🙂 Die Foundation ist sehr sehr schön. Das kommt (denke ich) auch so rüber. Mit „ich habe mir auch keine 15h erwartet“ meine ich, dass ich nicht erwartet habe, dass die Foundation nach 15h noch immer wie frisch aufgetragen aussieht. Das schafft nicht einmal meine Estée Lauder Double Wear Foundation! Das soll aber nicht heißen, dass die MUDE Foundation nicht nach 15h noch immer schon aussieht. Dafür, dass sie nicht komplett matt ist, ist die Haltbarkeit toll und mehr als so manch andere hergeben würde. 🙂 Also ich war absolut nicht enttäuscht! 🙂 Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Falls du noch fragen hast, schreib mir einfach noch einmal hier oder gerne auch per Mail: giveherglitter@gmail.com 🙂

      xx Ursula

    Leave a Reply