Beauty

The Power of Lash Curling x Lashes Q&A

„The Power of Lash Curling & Lashes Q&A“ deshalb, weil selbst ich nach vielen Jahren der Verwendung einer Wimpernzange eines Besseren belehrt wurde vor kurzem. Ich bin mir sicher, dass die wenigsten von uns ihre Wimpernzange ordentlich verwenden (oder überhaupt eine besitzen). Damit muss ein Ende sein damit wir alle mit wunderschönen Klimperwimpern herumlaufen können in Zukunft. Zusätzlich werde ich generell einmal ein paar Fragen zu Wimpern und Co. beantworten die mich immer wieder erreichen oder die ich mir früher selbst gestellt habe.

The Power of Lash Curling x Lashes Q&A

In Gedanken daran wie ich den Beitrag am besten aufbauen kann, fiel mir ein Fragen zu beantworten die ich mir gestellt habe bzw die ich auch oft von euch gestellt bekomme bez. Wimpern und co. Sollten noch Fragen offen geblieben sein, könnt ihr sie mir gerne in den Kommentaren schreiben und ich werden den Beitrag dementsprechend ergänzen.


Welche Wimpernzange kaufen?

Das Prinzip bei Wimpernzangen ist immer das Gleiche. Ich kann auch falsch liegen und korrigiert mich wenn das der Fall ist, aber ich habe noch keinen Vorteil von teureren Modellen gesehen. Ich verwende eine Wimpernzange der Marke Ebelin von dm und bin seit Jahren super happy damit. Ihr könnt also getrost ein wenig Geld sparen!

 

Wie wende ich die Wimpernzange dann am besten an?

So und jetzt geht’s ans Eingemachte. Mein Fehler war jahrelang, dass ich meine Wimpern viel zu kurz damit bearbeitet habe. Das heißt kurz rechts, kurz links, Mascara, fertig. So schnell geht’s leider nicht. Top Tipp ist jedes Auge einzeln zu schminken! Um den maximalen Impact zu bekommen sieht es bei mir folgendermaßen aus:

Step 1 – Wimpernzange ganz knapp am Wimpernkranz bei Auge 1 ansetzen und ordentlich zudrücken – ca. 10 Sekunden halten. Mit der Zange ein Stück weiter in die Mitte der Wimpern und wieder ca. 10 Sek halten. Dann wieder an den Wimpernkranz und für ein paar Sekunden noch einmal nachlegen. Voilá – mega Schwung! Wichtig ist sich hier wirklich Zeit zu lassen, sonst wird das nichts mit dem Schwung.

Step 2 –  Eine Schicht wasserfeste Mascara auf die Wimpern bei Auge 1 auftragen. Wasserfest deswegen weil nicht-wasserfeste auf Wasserbasis und nicht auf Ölbasis sind und somit den Schwung wieder zerstören.

Step 3 – Step 1 und 2 bei Auge 2 wiederholen.

Step 4 – So lange Mascara auftragen bis ihr das gewünschte Ergebnis and Volumen und Länge erreicht habt. Wichtig ist, dass, bevor ihr zu diesem Step kommt, der Schwung schon mit einer dünnen Schicht wasserfesten Mascara fixiert wurde. Welche und wie viel Mascara danach verwendet wird ist euch überlassen.

 

Ich habe mal gehört man soll die Wimpernzange mit dem Fön vorher erhitzen – was ist damit?

Ich hab es selbst getestet und mir unheimlich das Augenlid verbrannt. Es ist also eine absolut gefährliche Idee. Vom Prinzip her funktioniert es natürlich schon, aber es geht auch ohne. Vor allem wird die Wimpernzange so unheimlich heiß – probiert es lieber nicht.

 

Sobald Mascara auf die Wimpern kommt, verlieren sie den Schwung – was ist das Problem?

Wie oben schon angesprochen, liegt es womöglich an der Wahl der Mascara. Nicht-wasserfeste Mascaras basieren auf Wasserbasis, wasserfeste auf Ölbasis. Das Prinzip ist das Gleiche wie bei Haaren: jeglicher Kontakt mit Wasser zerstört zB mühsam gemachte Locken, Pflegeöl allerdings nicht. Eine dünne Schicht wasserfeste Mascara direkt nach der Verwendung der Wimpernzange kann dabei schon helfen, selbst wenn nachher eine andere zum Einsatz kommt.

 

Trotz Wimpernzange hält der Schwung bei mir nicht – was tun?

Vielleicht wird die Wimpernzange zu kurz verwendet. Probiert es einfach aus so lange zuzudrücken, bis ihr wirklich das gewünschte Ergebnis bekommt. Bei dickeren Haaren kann das schon mal länger dauern als bei meinen feinen Härchen.

 

Wimpernzange vor oder nach der Mascara verwenden?

Auf keinen Fall nach der Mascara!!! Die Zange erst nach dem Auftragen von Mascara zu verwenden ist der absolute Mord für die Wimpern. Sie können so super leicht abbrechen und werden viel zu viel strapaziert.

 

Ist wasserfeste Mascara schlecht für die Wimpern?

Nein. Das ist ein Irrglaube von früher. Inzwischen gibt es keinen Unterschied mehr zu nicht-wasserfesten Modellen.

Schädlich kann allerdings das falsche Abschminken von wasserfester Mascara sein. Unbedingt Produkte verwenden die dezidiert auch wasserfeste Kosmetik abbekommt und Geduld haben anstatt kräftig zu rubbeln. Ich verwende am liebsten das Camomile Cleansing Oil von The Body Shop oder den 2-Phasen Augen Makeup Entferner von Garnier.


 

Noch Fragen? Sollten noch Fragen offen geblieben sein, dann lasst es mich bitte in den Kommentaren wissen damit ich den Beitrag dementsprechend ergänzen kann.

 

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Melanie
    16/02/2017 at 13:58

    Ein toller Post. ich habe auch die Wimpernzange von DM und bin begeistert. Ich denke auch, dass es auf die Wahl der Wimperntusche ankommt. Ich benutze seit ein Monaten die Wimperntusche von Essence „Lash Princess“ und finde sie richtig toll :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • Reply
    Rosie von Waldherr
    16/02/2017 at 14:29

    Sehr gute Tipps! Ich konnte noch nie wirklich verstehen wie es Leute gibt die die Wimpernzange nach der Mascara benutzen =O das ist doch schrecklich! Ich verwende den Camille Öl auch gerne, allerdings in der festen Form.

    xoRosie // Curvy Life Stories

  • Reply
    Verena
    16/02/2017 at 16:24

    ein richtiger toller Post! ich muss sagen ich bin ein Beauty- Muffel und benutze keine Wimpernzange, weil ich bisher nicht wusste wie und das Ding mir auch Angst macht :D. aber ganz ohne gehts auch nicht, meine Wimpern wollen manchmal einfach keinen Schwung haben. Dank deinen tollen Tipps werde ich das jetzt nochmal versuchen.
    Ganz lieben Dank u. viele Grüße, Verena

  • Reply
    Sandra Slusna
    16/02/2017 at 22:54

    Toller Beitrag, Wimpern sind ja überhaupt das wichtigste! Danke für den Tipp, ich suche schon länger nach einen bessere Wimpernzange und werde mir die sicher zulegen!
    Liebe Grüße,
    Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  • Reply
    Lena & Anja
    22/02/2017 at 9:37

    Super hilfreiche Tipps, da werden wir uns wohl das ein oder andere noch abschauen 🙂

  • Reply
    vivien_noir
    04/03/2017 at 16:55

    In den meisten Videos wird gezeigt, dass man die Wimpernzange schon mit dem Föhn anwärmen (nicht aufheizen! Kühler stellen hilft sicher.) kann, dann aber die Temperatur erst noch am Handgelenk testen sollte. So verbrennt man sich auch nicht wieder die Augen.

    Ich nehme übrigens kaum je eine, auch wenn das Ergebnis schon besser ist – aber bei mir ist es nie so gravierend. Ich mag übrigens so eine winzige Reise-Wimpernzange am liebsten, die ist nicht so groß und sieht nicht aus wie ein medizinisches Instrument, sondern ist aus Kunststoff und fast quadratisch. Meine ist von DM (welche Marke genau weiß ich nicht, könnte aber alverde sein).
    Bei Müller gibt es übrigens auch Austauschgummis für die Zangen, weil sich mit der Zeit eine Furche darin bilden kann, und wer seine Gummilippen da nie tauscht, muss irgendwann mal mit einem Brechen der Wimpern über dieser Furchenkante rechnen!

  • Reply
    Vici
    08/11/2017 at 16:10

    Toller Beitrag! Ich verwende auch regelmäßig, aber nicht täglich meine Wimpernzange und bin auch super zufrieden. Irgendwie hab ich nur Angst, dass dieses „Umbiegen“ den Wimpern auf Dauer schaden könnte. Hast du also nicht das Gefühl, dass das Formen der Wimpern sie brüchiger oder so werden lässt? 🙂
    liebe Grüße!

    • Reply
      Ursula
      29/11/2017 at 12:35

      Hey 🙂 Nein das ist nicht schädlich. Wichtig ist nur, dass man die Mascara nicht davor aufträgt, sondern erst danach.

      Alles Liebe,
      Ursula

    Leave a Reply