Beauty

Juli Beauty Favoriten

Ich fasse es nicht, dass schon August ist. Was ich allerdings noch weniger fassen kann ist, dass ich letzten Monat ausgelassen habe was Beauty Favoriten angeht. Das geht ja gar nicht! Also hiermit bin ich back on track und stelle euch meine Beauty Faves von letzter Zeit vor.



Juli Beauty Favoriten

Becca Shimmering Skin Perfector „Champagne Pop“

Ich habe eigentlich wirklich lange gebraucht um mir endlich diesen Highlighter zu bestellen. In der amerikanischen/englischen Beauty Welt ist er schon ganz (!) lange ein absoluter Dauerbrenner und keine kurzzeitige Flamme. Und das absolut zu recht. Auf Grund der hohen Nachfrage – auch lange nach dem Launch – wurde die Farbe permanent ins Sortiment aufgenommen, obwohl er eigentlich als limited Edition geplant war.

Es ist für mich der absolut perfekte Highlighter – intensiv genug um einen „wet Look“ kreieren zu können wenn man es darauf anlegt, aber dennoch subtil genug um ihn jeden Tag zu tragen. Ist ein wenig schwer zu beschreiben… Aber ich denke wenn ich sage er ist sein Geld ABSOLUT wert und ich ihn täglich verwende, dann glaubt ihr mir schon!

 

Diorskin Forever Foundation „023“

Ich muss sagen, ich habe ein wenig gebraucht um mich in die Foundation zu verlieben. Jetzt kann ich allerdings nicht mehr aufhören sie zu verwenden. Ich weiß nicht, was mich anfangs gestört hat. Ich tippe auf den „falschen“ Primer – manche Foundations funktionieren nicht mit gewissen Primern. Das ist dann immer etwas Trial and Error.

Jetzt verwende ich die Dior Foundation mit dem The Ordinary Silicone Primer – mein nächster Favorit. Die beiden zusammen scheinen ein Traumpaar zu sein. Die Foundation ist wunderbar leicht in der Konsistenz, gibt mir aber trotzdem eine mittlere Deckkraft und man kann sie schön layern, um noch mehr Deckkraft zu bekommen wenn man möchte.

Vor allem aber stehe ich auch auf die Haltbarkeit. Sie kommt der Estée Lauder Double Wear wirklich sehr nahe! Der Unterschied zur Double Wear ist allerdings, dass die Diorskin Forever Foundation nicht so matt ist und sie LSF 35 hat – also nichts für Blitz-Fotografie!

 

The Ordinary High-Adherence Silicone Primer

Ich hatte schon lange vor The Ordinary Produkte auszuprobieren. Zu diesem Primer hätte ich wohl nie gegriffen, wenn ihn mir nicht die liebe Merve empfohlen hätte.

Er gibt einfach eine perfekte Basis für Foundations – vor allem liebe ich ihn mit der eben erwähnten Diorskin Forever Foundation. Was ich ganz besonders an dem Primer schätze ist, wie langanhaltend er das Makeup werden lässt. Wirklich wunderbar! Etwas Vergleichbares besitze ich nicht. Sonst waren meine Primer eher in die Radiance oder porenverfeinernde Richtung. Radiance gibt einem der Primer nicht, er füllt auch nicht die Poren auf (obwohl er schon ein wenig glättet), dennoch gibt er ein absolut tolles Finish. Ach und dann ist da noch der Preis… unschlagbar.



The Original Beauty Blender

Nach über zwei Jahren (!) in Verwendung war es an der Zeit meine alten Beauty Blender in die Tonne zu werfen. Viele von euch schreien wohl auf wenn sie lesen, dass ich meine Beauty Blender schon seit über zwei Jahren verwende. Ich habe sie allerdings immer sauber gehalten und regelmäßig durch einen Trick von Bakterien befreit. Der Beauty Blender ist mein ungeschlagener Favorit wenn es ums Verblenden von Foundation und Concealer geht, es kann einfach kein Pinsel der Welt mithalten.

Dennoch kommt irgendwann der Tag und ein Neuer muss her. Ich kann im Vergleich sagen, dass die Konsistenz vielleicht noch eine Spur weicher ist und sich die Form ein wenig verändert hat – er ist jetzt etwas kleiner und spitzer. Das stört mich allerdings gar nicht – ganz im Gegenteil.

 

Sol de Janeiro Brazilian Bum Bum Cream

Der Name ist der Hit, oder? Ich habe schon vor einiger Zeit bei verschiedenen amerikanischen Youtubern von der Körpercreme gehört. Es ist eigentlich eine straffende Körperbutter, allerdings waren alle so begeistert vom Duft, dass das auch der Grund war warum mein Interesse geweckt wurde. Ich meine, ich habe auch nichts gegen ein wenig Straffung – not gonna lie. Aber das ist nicht der Grund für meinen Kauf.

Ich wurde in Berlin bei Douglas zufällig fündig und konnte endlich daran schnuppern – und sie hatten recht. Wow – was für ein Duft. Parfum kann man sich danach sparen. Ich liebe es die Creme am Abend aufzutragen, dann duftet das ganze Bett herrlich nach Vanille (allerdings nicht zu süß – das würde ich hassen)! Achtung an alle Glitzerverfechter (kann ich zwar nicht verstehen aber gut – es gibt auch solche) – die Creme enthält ganz feine Glitzerpartikel. Nichts Wildes, also no Worries. Ich finde es vor allem auf leicht gebräunter Haut sogar wirklich super schön.



 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Close