LIFE & STYLE RANDOM

Jahresrückblick 2015

Das Jahr hat nicht mehr viele Stunden über. Deshalb wird es Zeit für meinen Jahresrückblick 2015 um euch mit euch mein Jahr noch einmal aufzurollen und einfach Revue passieren zu lassen was ich alles erlebt habe. Ihr bekommt hier ja immerhin auch nicht alles mit was sich hinter den Kulissen so abspielt. Eine kurze Zusammenfassung all der Dinge die mein Jahr geprägt haben gibt es demnach heute.

Jänner

Mein Jänner 2015 war (wie jeder Jänner auch schon die Jahre zuvor und auch heuer wieder) geprägt von Uni. Nicht unbedingt so viele Kurse sondern einfach nur Lernen. Im Jänner stehen bei mir immer die Endklausuren vom Wintersemester an und da geht’s natürlich immer heiß her. Deshalb gibt es zum Jänner auch nicht mehr zum sagen außer, dass es anstrengend war und ich mich schon wahnsinnig auf Anfang Februar freute!

Februar

Im Februar war endlich die Uni vorbei und somit auch die Prüfungen. Am meisten freute ich mich auf meinen Liebsten der endlich nach laaanger Lernzeit von Zürich wieder einmal nach Hause kam. Auf uns warteten ein paar Tage in der Steiermark um Langlaufen zu gehen und einfach die Zeit zu genießen.

Nach dem Kurzurlaub ging es für mich auch schon direkt wieder in die Arbeit. Ich habe in den Semesterferien Vollzeit gearbeitet da zu dieser Zeit, in der Branche in der ich gearbeitet habe, am meisten zu tun ist. Da konnte ich mich natürlich nicht aus dem Staub machen einfach so 😉

Auf dem Blog habe ich euch meine 3 liebsten Youtube Channels zusammengestellt und jeweils die besten Videos verlinkt LINK IN DER BIO

März

Über ein verlängertes Wochenende hieß es dann noch einmal für uns ab die Post und rein in die Schischuhe. Es war eine wirklich tolle Zeit mit unseren Freunden.

Der restliche März plätscherte dann einfach so vor sich hin. Eine Mischung aus Arbeit, Uni und Blog dominierte hier meinen Kalender. Über meinen Geburtstag Mitte März ging es übers Wochenende nach Salzburg um die Stadt ein wenig unsicher zu machen – ich liebe es dort!

Das Allerbeste was jedoch das vergangene Jahr passiert ist war, dass mein Liebster bei mir in Wien eingezogen ist. 5 Jahre Fernbeziehung hatten zu diesem Zeitpunkt dann endlich ein Ende. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie ich mich freu(t)e.

Endlich auf dem Weg nach Hause mit meinem ❤️-Buddy. Ich freue mich auf ein paar Tage Auszeit!

April

Im April ging es nahtlos weiter mit Uni und Arbeit. Highlight war das Buchen unseres Sommerurlaubs der dann Ende August folgte. Ja und natürlich verbrachten wir über Ostern einige wertvolle Tage zu Hause in OÖ.

Mai

Wiederum war viel für die Uni zu tun – ihr merkt vielleicht, dass mein letztes Semester mehr eine Qual als sonst etwas war. Vor lauter Uni und Arbeit bin ich sonst zu gar nicht mehr etwas gekommen. Sport war dann nur mehr eine Wochenend-Sache… Ich habe mir leider viel zu viel aufgehalst und sah mich an Ende fast nicht mehr raus. Das habe ich mir Gott sei Dank für dieses Semester vor Augen gehalten und im Vorfeld ein wenig besser geplant damit mir dann nicht alles auf den Kopf fällt.

Mai war auch der Monat in dem meine liebe Caro umgezogen ist. Wir haben demnach viel Zeit bei Ikea und danach auf dem Boden herumkriechend die Teile zusammenschraubend verbracht. Die Arbeit hat sich aber auf jeden Fall ausgezahlt.

Highlight war aber die Reise mit meiner Caro nach Mailand – über ein verlängertes Wochenende starteten wir unseren Mädels Urlaub!

IMG_0516

Juni

Im Juni standen dann sämtliche Endklausuren des Sommersemesters an. Viel mehr als Lernen war also nicht drinnen in dem schönen Sommermonat. Ich kann mich noch erinnern, dass ich schon so einen Frust hatte weil das Wetter draußen einfach nur traumhaft war und ich an meinem Schreibtisch gefesselt den ganzen Tag mit Lernen verbringen musste.

Anfang Juni ging sich aber noch ein kurzer Ausflug in die Wachau aus. Ganz spontan packten wir den Rucksack, setzten uns in den Zug und starteten unser Wanderwochenende. Es war wunderschön – einfach genauso wie ich mir Quality Time vorstelle.

Juli

Mit Juli war dann der ganze Uni Graus vorbei und ich konnte meine Zeit endlich wieder einmal für andere Dinge nutzen. Wie zB. nach Hause zu fahren – meine Eltern haben schon gar nicht mehr gewusst wie ich aussehe… nicht gut!

Das Wetter war gefühlt heuer den ganzen Juli lang ganz wunderbar. Wir waren viel in OÖ und dazwischen auch einmal in Zell am See bei Freunden. Das letzte Juli Wochenende verabschiedeten wir uns dann noch ein paar Tage nach Rom (Bilder dazu gibt es hier).

Outfit_Rome6

August

August war für mich ein richtiger Ferienmonat. Ich konnte sämtliche liegen gebliebenen Sachen aufarbeiten, mich so richtig in den Blog vertiefen um mit neuen Ideen daherzukommen und Freunde treffen die ich schon ewig nicht mehr gesehen habe. Genau das habe ich auch gemacht! Die Planung für unseren großen Roadtrip am Ende des Monat machte sich natürlich auch nicht von alleine – das war aber mehr Spaß als Arbeit natürlich.

September

Im September ging es für uns direkt los auf unseren großen Roadtrip in den Süden. Unsere Reise führte uns zunächst direkt auf Sardinien. Danach ging es wieder zurück auf das Festland in die Toskana. Florenz war auch noch auf unserer Route, sowie Bologna und das gute alte Schladming ganz zum Schluss. Insgesamt waren wir 3 Wochen unterwegs. Wir haben so viel gesehen und erlebt – ich liebe solche Reisen!

Oktober

Im Oktober ging es wieder los mit Uni. Dafür war ich nach dem Sommer wieder voll motiviert und freute mich auf ein erfolgreiches Semester.

Im Oktober fand auch das Vienna Fashion Camp statt – ein paar Eindrücke dazu gibt es hier zu sehen.

In diesem Monat hatten wir auch unseren Termin für das Vortanzen für das Eröffnungskommitees des Opernballes. Im November haben wir dann dazu die Zusage bekommen. Wir freuen uns schon sehr, dass wir dann am 4. Februar bei der Eröffnung dabei sein können!

November

Der November war ein relativ „langweiliges“ Monat. Ihr wisst ja wie es ist wenn sich außer dem ganz normalen Alltag nicht recht viel tut.

#latergram von gestern als ich kurz in der Stadt unterwegs war immer wieder schön! Für mich gibts jetzt noch eine Runde Strafrecht bevor es zum @boostvienna Stammtisch geht! freu mich schon!

Dezember

Mein Dezember war bis zum 16. von Uni und Klausuren geprägt. 3 Prüfungen hatte ich insgesamt zu bewältigen. Mein Advent war dementsprechend besinnlich – not. Dafür war Weihnachten heuer umso schöner. Kurz davor zog es uns noch zum Langlaufen in die Steiermark. Der Schnee blieb auf der Loipe leider aus aber die Zeit war dennoch wundervoll. Weihnachten ist für mich eine Zeit im Jahr in der ich einfach einmal die Zeit in OÖ genieße – ich bin viiieel zu wenig hier und werde Kraft tanken um den ganzen Prüfungen im Jänner wieder in die Augen blicken zu können.

Vergesst nicht auf mein Gewinnspiel auf dem Blog - ihr könnt alle meine Drogerie Lieblinge gewinnen! bis morgen um 09:00 Uhr könnt ihr noch teilnehmen. Alle weiteren Infos findet ihr auf dem Blog. LINK IN DER BIO!

WAS HATTE EUER JAHR FÜR EUCH ALLES PARAT?

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Nerique
    31/12/2015 at 14:44

    Schöner, ausführlicher Rückblick. Happy New Year!

    Nerique

  • Reply
    Carina
    02/01/2016 at 20:03

    Ein schöner Rückblick! 🙂 Ich wünsche dir schon mal ganz viel Durchhaltevermögen für die kommenden Prüfungen – bei mir wird der Jänner auch voll mit Lernen sein…
    Liebst, Carina von the golden avenue

  • Leave a Reply