Beauty

hmmm so gut | meine Parfums

[Werbung] Jetzt kommt was ganz was Neues auf euch zu. Als neu hier am Blog meine ich natürlich. Trommelwirbel – Ich spreche über meine Parfums. Gut, ein paar von euch haben sich jetzt was Bahnbrechenderes erwartet, sorry. Aber für mich ist das eine Neuheit. Ich habe bisher quasi nie über Parfums geschrieben. Ihr habt es euch aber immer und immer und immer wieder gewünscht. Deshalb sitz ich jetzt hier und zeige euch mal meine derzeitigen Parfums. Wenn euch etwas dazu interessiert, dann sicher bestimmt das, habe ich mir gedacht. So, here we go.

Kleiner Fun Fact

So desinteressiert sich das anhört (was ich auf keinen Fall bin weil ich liebe Parfums) muss ich aber noch anmerke, dass ich wahnsinnig gut rieche. Meine Mama hat das schon immer gesagt und ich bin irgendwie stolz drauf. Ich weiß auch wie es wo riecht. Ich verbinde daher Gerüche sehr stark mit verschiedenen Plätzen, Menschen und Gefühlen und merke mir das auch wie eine Irre. Eine Aussage wie „bhoa es hat gerade so gerochen wie damals bei Tante XY als wir noch Kinder waren und manchmal bei ihr gespielt haben…“ kann durchaus von mir sein. Das bedeutet auch, dass verschiedene Gerüche bzw. verschiedene Parfums sehr stark an gewissen Events oder Gefühlen hängen und ich sie dann nicht mehr nehmen kann. Entweder es gibt ein Parfum, das ich in einer eher schwierigen Zeit verwendet habe oder auch einen Duft, der die schönsten Momente mit mir erlebt hat. Beide sind für mich ausgeschieden. Mein Hochzeitsparfum habe ich zB davor nie verwendet und dann eben nur zur Hochzeit selbst getragen. Ich kann es jetzt nicht mehr tragen. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich ihm unrecht tun würde, wenn der Duft jetzt auch im Alltag mit dabei wäre. Vor allem will ich mir die Erinnerungen die daran geknüpft sind auf keinen fall mit banalen Alltags-Erinnerungen überlagern. Hört sich für viele vielleicht komisch an, für mich macht es absolut Sinn.

 

meine Parfums

Ich bin ja ein absolutes Nackerpatzl was Parfums betrifft. Ja klar weiß ich grundsätzlich bescheid und alles aber im Vergleich zu anderen die immer gleich über alle Neuigkeiten bescheid wissen oder das Parfum so richtig aktiv je nach Stimmung, Wetter, Zyklus etc. auswählen, so freaky bin ich nicht dabei. Makeup ist das schon wieder eine andere Kategorie. Da bin ich richtig freaky dabei. Deshalb kann ich euch einfach nur zeigen was mir gefällt. Ich nehme an das reicht euch. 🙂

Anmerkung: Ich hab bezüglich der Noten nicht recherchiert, ich könnte auch komplett falsch liegen und etwas beschreiben was sich gar nicht im Parfum befindet. Ich beschreibe einfach nur wie diese Düfte für mich persönlich riechen.

 

Narciso Rodriguez Fleur Musc

Oh ein so wunderschöner Duft. Ich bin generell ein Fan von den Narciso Rodriguez Düften. Sie sind so besonders aber nicht zu abgedreht. Fleur Musc ist ein wunderbar weiblicher, blumiger Duft mit einer gewissen holzigen Note. Das macht den Duft erst recht sehr weiblich und im Vergleich zu anderen blumigen Düften sehr erwachsen.

Im Februar kommt ein neues Parfum von Narciso Rodriguez auf den Markt – Pure Musc. Ich durfte es bereits am Press Day testen und kann es nicht erwarten endlich zu Hause zu haben. Es ist ebenfalls ein Traum!

Chanel No. 5 L’Eau

Ich dachte nicht, dass ich irgendwann (in meinen jungen Jahren) Chanel No. 5 tragen werden. Deshalb war ich wohl die perfekte Zielgruppe für die junge Interpretation: No. 5 L’Eau. Man riecht auf jeden Fall das klassische No.5 durch, jedoch mit einem ganz frischen Beigeschmack. Es ist alles andere als ein schwerer Duft. Wie frisch geduscht und in ein wenig Chanel gebadet würde es wohl ganz gut treffen. Absolut klassisch aber dennoch jung und feminin.

Dior Miss Dior

Noch so ein Klassiker. Femininer als der Duft wird es nicht. Erkennen wir hier ein Muster? Von frisch kann hier aber nicht die Rede sein. Der Duft ist für mich relativ schwer aber oh so gut! Der Duft ist wieder auf der blumigen Seite aber wiederum mit einer gewissen Wärme und Sattheit. Wer Miss Dior noch nie probiert hat muss das auf jeden Fall noch nachholen.

Hermès Twilly

Diesen außergewöhnlichen Duft habe ich in diesem Beitrag (in case of emergency | Beauty Produkte die einfach immer funktionieren) von vor einigen Tagen schon einmal vorgestellt. Er darf hier in diesem Beitrag natürlich auch nicht fehlen. Immerhin gehört er zu meinen absoluten Lieblingsparfums. Von der Richtung passt er eigentlich nicht wirklich zu den anderen Düften, die eher frisch oder blumig sind, dazu. Das macht ihn aber auch so besonders. Es ist ein sehr würziger Duft und sinnlicher Duft. Er passt sicher nicht jedem. Ich persönlich liebe ihn heiß, egal ob unter Tags oder auch am Abend.

 



 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply