Beauty

First Impressions No 2 | New In Beauty

[enthält Afilliate Links] In meiner Makeup Kollektion tut sich immer was. Ich verwende konstant andere Produkte und bin immer auf der Suche nach den allerbesten davon. Damit einher geht, dass sich ständig neue mit hinein mischen. Ich finde es immer spannend relativ kurz nach dem Kauf oder dem ersten Probieren mehr darüber zu erfahren und nicht erst (Hausnummer) 2 Monate später. Hier kommen also meine ersten Eindrücke zu den neuen Produkten.

First Impressions No 2 | New In Beauty

Björk & Berries Birch Recovery Face Oil (via Staudigl Wien)

Vor gut einem Jahr habe ich jeden einzelnen Tag Gesichtsöl verwendet. Ich war die Gesichtsöl Queen! Als dann meine Haut anfing verrückt zu spielen durch das Absetzen der Pille, wollte ich irgendwie nicht mehr. Ich musste meine komplette Skincare Routine auf einmal umstellen und Gesichtsöl fand darin keinen Platz (was ich im Nachhinein bereue). Wie ihr wisst ist meine Haut wieder back to normal und dadurch kam auch wieder die Liebe zu Gesichtsöl. Ohne zuvor recherchiert zu haben, griff ich bei Staudigl (die übrigens deren Store ausgebaut und unfassbar schön renoviert haben) zu diesem wunderschönen Öl und war von Minute eins begeistert. Ich hoffe daran ändert sich mit der Zeit nichts. Seit dem Kauf verwende ich es morgens und abends und meine Haut liebt es. Es ist eine Trockenöl Formulierung weshalb es auf der Haut auch nicht so schmierig ist wie es manch andere Öle sein können. Ich bin super gespannt noch mehr von dieser Marke zu testen.

Estée Lauder Advanced Night Repair Eye Cream (hier)

Nachdem ich mein ANR Serum so heiß liebe, musste ich auch die dazugehörige (Kult) Augencreme testen. Genauso wie das Serum überzeugt mich die Augencreme absolut. Sie hat eine Creme-Gel Textur und passt daher perfekt unter den Concealer. Sie glättet wundervoll die Haut und gibt selbst bei dieses eisigen Temperaturen genug Feuchtigkeit um meine kleinen Trockenheitsfältchen gar nicht erst erscheinen zu lassen. Absolut große Liebe also!

Realash Eyelash Enhancer (hier)

Der Grund für meinen unglaublich langen Wimpern seit einiger Zeit? Dieses Wimpernserum. Ic habe nie so ganz an Wimpernseren geglaubt, ich war immer der Meinung es ist doch nur Geldmacherei ohne Ergebnisse zu zeigen. Nachdem meine Wimpern von den Extensions sehr gelitten haben und sie danach super kurz, abgebrochen und teilweise ausgefallen waren, gab ich mir einen Ruck. Nach 2 Monaten der Verwendung habe ich nun Wimpern wie ich sie noch nie hatte. Vor allem in Kombination mit der Wimpernlaminierung (wie eine Dauerwelle für die Wimpern) die ich regelmäßig machen lasse sehen meine eigenen Wimpern ungeschminkt aus als hätte ich eine ganz natürliche Verlängerung und Verdichtung machen lassen.

Nurse Jamie Uplift Roller (hier)

Ihr denkt euch wahrscheinlich: Was soll das denn sein?! Das dachte sich mein Verlobter auch, das könnt ihr mir glauben. Es handelt sich dabei um ein Gesichtsmassage-Tool. Es ist kein Geheimnis, dass Gesichtsmassagen eines der Geheimnisse des Anti-Agings und glowy Skin ist. Die intensive Bearbeitung der Gesichtshaut ist ein großer Grund für die tolle Ausstrahlung nach einem Facial zB. Bringt man die Haut aber regelmäßig (fast täglich) so zum strahlen indem man sich zu Hause dafür zeit nimmt, regt man damit auch die Durchblutung und den Lymphfluss an und die Hautalterung wird verlangsamt. Vor allem kann ich damit morgens ganz einfach Wassereinlagerungen und andere Schwellungen ganz easy wegrollen und mein Makeup sieht danach immer top aus. Ich merke einfach, dass es meine Haut liebt und sämtlich Seren und Cremen besser in die Haut aufgenommen werden.

Benefit POREfessional (hier)

Fragt mich nicht warum ich so lange gebraucht habe um mir den POREfessional zu holen. Nachdem meine Haut eher zu Mischhaut neigt und ich also in der T-Zobe vergrößerte Poren habe, greife ich immer zu einem porenverfeinernden Primer in diesem Bereich. Ich dachte nicht, dass er meine anderen Primer die ich bisher schon hatte schlagen würde, aber ich wurde eines besseren belehrt. Ich bekomme damit ein super schönes, glattes Finish und selbst wenn ich nur eine BB-Cream verwende, sieht meine Haut toll aus. Ich bin begeistert!

Hourglass Vanish Stick Foundation „Shell“ (hier)

Ich war ja skeptisch was diese Stick Foundation angeht. Alle bisherigen Stick Foundations die ich probiert habe waren einfach nichts für mich. Diese hier hat mich aber im Sturm erobert. Sie ist wahnsinnig leicht zu verblenden, deckt aber dennoch sehr gut ab und das Finish ist wunderschön. Ich verwende sie auch in diesem Video, wenn ihr euch ein besserer Bild davon machen möchtet. Vom Finish ist sie eher matt, mit einem feuchtigkeitsspendenden Primer kann man ihr aber ein anderes Finish geben.

Tarte Shape Tape Concealer „Light“ (hier)

Wie könnte es anders sein, auch ich musste den gehypten Concealer testen. Tarte ist in Österreich nicht so leicht zu bekommen. Man kann die Marke allerdings direkt über deren Homepage bestellen und als dann eines Tages internationales free Shipping war, schlug ich zu. Der Concealer ist top, das stimmt. Er setzt sich nicht in den kleinen Falten ab und deckt am wie ein Weltmeister. Für mich ist er aber kein „everyday“ Concealer. Ihr wisst ich trage auch unter Tags viel Makeup, daran liegt es nicht aber die Konsistenz ist schon sehr schwer. Ich ziehe Concealer vor, die zwar in der Deckkraft top Level sind, aber sich nicht so schwer anfühlen (zB Nars Soft Matte Complete Concealer, Bobbie Brown Full Cover Concealer oder Catrice Liquid Camouflage Concealer). Wenn es um „Special Occasion“ Makeup geht, werde ich aber sich er wieder zum Shape Tape Concealer greifen.



Anastasia Beverly Hills x Amrezy Highlighter (hier)

Darf ich vorstellen, mein neuer Lieblings-Highlighter. Ich kann einfach nicht aufhören ihn zu verwenden. Vor allem aber bekomme ich ständig Kommentare zu meinem Highlighter und das soll was heißen. Der Glow ist einfach unglaublich. Kein Glitzer sondern einfach nur high-shine mit eine gewissen wet-look. OMG genau meins! Leider ist der Highlighter eine Limited Edition, also falls jemand von euch zuschlagen möchte dann lieber früher als später.

Catrice Slim’matic Brow Pencil „Light“ (hier)

Gute Dupes zu finden ist meine Mission. Als ich vor einiger Zeit den NYX Micro Brow Pencil als Dupe für meinen geliebten Anastasia Brow Wiz gefunden heb (hier der Beitrag dazu) war ich schon begeistert. Aber auch Catrice lässt es sich nicht nehmen einen ultra feinen Augenbrauen Stift auf den Markt zu bringen. Der Stift ist gut, aber nicht vergleichbar mit den beiden anderen. Die Konsistenz ist viel weicher und demnach wird das Finish nicht so natürlich sondern mehr aufgemalt. Mit etwas Zeitaufwand bekomme ich zwar einen tollen Look hin der super lange hält, dennoch ist mir mein Micro Brow Pencil lieber und der von Catrice wird nicht nachgekauft.

Benefit Bad Gal Bang Mascara (hier)

Die Mascara verspricht einem unfassbares Volumen ohne zu beschweren. Ich bin ganz ehrlich und sage euch, dass ich beim allerersten Auftragen, sehr enttäuscht war. Ich habe sie eben aufgetragen wie jede andere Mascara bisher auch. Nach dem Event mit Benefit und nachdem ich sah wie die Lashes der Benefit Mädels aussahen, musste ich sie noch einmal testen, diesmal aber mit ein wenig mehr Gefühl. Und siehe da, ich liebte das Finish. Lässt mir euch sagen, dass man damit ein tolles Ergebnis erzielen kann wenn man sie mit Gefühl aufträgt. Das „Problem“ ist, dass die Mascara relativ viel Produkt abgibt. Arbeitet man also sehr schnell und geht mit ganz vielen Schichten über die Wimper wird es ganz schnell viel zu viel und alles verklebt miteinander. Was ich vor allem (bzw generell bei allen Benefit Mascaras) liebe ist, dass es sie in Reisegröße gibt – einfach die beste Idee ever!

Smashbox Always On Liquid Lipstick „Throwback Jam“ (hier)

Wenn ihr eine Lippenfarbe wollt die Blick auf sich zieht ohne rot zu sein, dann seit ihr hier genau richtig. Rote Lippen finde ich zwar schön, ich persönlich fühle mich aber nicht immer 100% wohl damit. Dann lief mir diese Farbe über den Weg und seit dem trage ich regelmäßig eine knalligere Farbe auf den Lippen. Das beste daran ist, dass nicht nur ich mich gut damit fühle, sondern das alle anderen auch so empfinden. Sobald ich diese Farbe trage bekomme ich unzählige Nachrichten von euch und auch so sehr viele Komplimente dazu. Das ist wohl der Beweis, dass man seine Farbe gefunden hat würde ich sagen. Was die Qualität der Smashbox Liquid Lipstick betrifft kann ich euch sagen, dass sie meine liebsten unter allen sind, auf jeden Fall!

Makeup Forever Aqua Lip Lipliner „3C“ (via Makeup Forever Store Wien oder hier)

Ich habe ja lange Zeit keinen Lipliner verwendet. Dennoch finde ich es aber immer so schön wenn es jemand tut, deswegen habe ich mir wieder einmal einen Lipliner gekauft. Diesmal bin ich aber total begeistert. Diese Farbe ist etwas dunkler als meine natürliche Lippenfarbe und das macht ihn so schön zu (nur eine Spur) helleren Lippenstiften. Vor allem die Kombination mit Mac „Blankety“ Lipstick – ein Traum. In diesem Video könnt ihr die Kombi aufgetragen sehen.

Dior Diorshow Mono „616 Pulse“ (hier)

Im Store sah dieser Schimmer Topcoat so toll aus, dass ich einfach in den sauren Apfel beißen musste. Zu Hause war ich leider nicht mehr ganz so on board. Dennoch wollte ich ihn unbedingt so aussehen lassen wie ich das in meiner Vorstellung vor mir sah. Mal sehen, ob ich das noch hinbekomme. Ich werde jedenfalls noch ein wenig weiter probieren und euch wissen lassen, wie ich damit klar komme. Derzeit bereue ich den Kauf ein wenig… Naja, kommt vor.

Nars Smudge Proof Eyeshadow Base (hier)

Nachdem meine Augenlider im Verlauf des Tages sehr ölig werden, muss ich einfach immer Lidschattenprimer tragen. Ich habe ja schon einige getestet aber dieser hier ist (hands down) der beste. Er settet auf den Augen und schafft so einfach die perfekte Grundlage. Den ganzen Tag über verrutscht nichts und mein Lidschatten sieht am Abend noch immer genauso toll aus wie am Morgen. Ich sehe schon, ich werde ihn wohl immer und immer wieder nachkaufen.



 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Sandra Slusna
    04/03/2018 at 22:02

    Da sind ja paar echt coole Produkte dabei, danke für deine Meinung und die Empfehlungen!
    Toller Beitrag!!!
    Liebe Grüße und schönen Sonntag,
    Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  • Reply
    Sonja Louise
    05/03/2018 at 16:06

    Ich suche schon etwas länger nach einer Augencreme! Danke für deine Empfehlung, die werde ich mal testen:)

    Liebste Grüße,
    Sonja von https://searchingforkitsch.blogspot.de

  • Reply
    Larissa
    07/03/2018 at 16:36

    Vielen Dank für die Vorstellung, all dieser schönen Produkte, da sind wirklich ein paar interessante Sachen dabei 🙂

    Grüße, Larissa

  • Leave a Reply