Beauty

Erster Eindruck zu den Produkten meiner letzten Cult Beauty Bestellung

[Werbung] Oh, Cult Beauty und ich. Eine Liebesgeschichte. Diese Seite ist mein kleiner Trost dafür, dass es Sephora bei uns einfach nicht gibt und wir dort auch nicht im Online Shop einkaufen können (was eine leichte Diskriminierung ist wenn ihr mich fragt aber ja – es fragt mich ja keiner). Schade jedenfalls, dass es bei Cult Beauty kein Treue Programm gibt, ich müsste dort schon dauerhaft gratis shoppen können. I wish. Ich und auch ihr ward jedenfalls super neugierig auf meine letzte (eher größere) Bestellung und deswegen gebe ich euch auch was ihr wünscht – meine ersten Gedanken zu den Produkten.

 Erster Eindruck zu den Produkten meiner letzten Cult Beauty Bestellung

Iconic London Prep-Set-Glow Original

Instagram made me buy it. For sure. Aber dass ich ohnehin ein Faible für Setting Sprays hab wisst ihr ja bereits. Eines mit Glow auch noch drinnen – yes please! Ich war ja gespannt, ob es nicht dann doc zu glitzrig wird. Obwohl es ja auch fraglich ist, ob es das überhaupt gibt. Aber das sei mal dahin gestellt.

Ich verwende es an Stelle von des Mac Fix+. Unbedingt ein Handtuch über das Outfit legen, sonst bekommt man unschöne Flecken auf die Kleidung. Die ersten paar Sprühstöße haben leider komische Punkte im Gesicht hinterlassen, bei den nächsten Malen war alles gut. Keine Ahnung was das los war. Jetzt bin ich jedenfalls ein Fan des Sprays. Mehr Glow geht kaum. Natürlich sind es ganz feine (mini fuzi klein – sieht man kaum) Glitzerpartikel, die den Glow erzeugen. Wer das auf keinen Fall will – was ich nicht ganz nachvollziehen kann aber bitte – sollte den Spray dann eher lassen.

 

Dr. Dennis Gross Skincare Alpha Beta Universal Daily Peel

Ich liebe Acid Peels. Ich meinem at-home Facial Guide habe ich euch schon mehr dazu erzählt und auch noch mehrere Alternativen genannt. Diese Pads gehören ab jetzt jedenfalls auch zu meinen go-to Acid Peels. Sie sind sehr effektiv wenngleich auch nicht zu aggressiv auf der Haut. Das gilt zumindest für mich. Für sehr sensible Haut würde ich aber dennoch zu etwas sanfteren greifen. Ich persönlich mag und vertrage einen starken Peelingeffekt schon sehr gut. Dafür sind die Pads sehr gut geeignet.

 

Daniel Sandler Watercolour Liquid Blush [Cherub]

Da ich im Bereich Cream/Liquid Makeup bisher noch nicht so bewandert war, wollte ich mal meine Fühler mehr in diese Richtung ausstrecken. Mädel muss sich ja auch weiterbilden in dem was sie tut. Von den Watercolour Liquid Blushes habe ich schon sehr viel gehört (vor allem schon jahrelang) und sie sind in Makeup Artist Kreisen international sehr beliebt. Na mehr Argumente brauchte es für mich dann nicht.

Long Story short – ich dachte nicht, dass ich liquid Blush so mögen werde. Es lässt sich so leicht verblenden. Die Textur ist super interessant weil es sich auf der Haut fast wie Puder anfühlt, sich aber dennoch cremig auf der Haut verhält und in der Flasche aber (wie der Name schon andeuten lässt) fast wie Wasserfarbe ist. Ich verblende den Blush immer mit meinem IT-Cosmetics double ended Makeup Pinsel auf – das funktioniert perfekt.

 

Nars Laguna Bronzer Liquid

Und wenn wir schon bei Liquid Makeup sind, geht es auch gleich weiter. Bronzer musste für meine „Recherche“ natürlich auch her. Nachdem ich den klassischen Nars Laguna Bronzer liebe, konnte die liquid Version ja nicht so schlecht sein  – war mein Gedanke.

Ich muss den Bronzer noch mehr testen, muss ich sagen. Er sieht super schön aus und lässt sich hervorragend verblenden. Das passt alles super. Vielleicht liegt es auch nur an mir und daran, dass ich einfach liebend gerne viel Bronzer verwende und die Liquid Version einfach was die Pigmentierung angeht nicht ganz so reinhaut. Das ist per se ja eigentlich auch nicht negativ weil man dann auch nicht viel falsch machen kann und man auch einen wunderbar natürlichen Bronze Glow hinbekommt, die gleiche Intensität wie mit Puder Bronzen bekomme ich aber nicht hin. Dem muss man sich im Klaren sein. Vielleicht darf ich das Produkt einfach nicht als Alternative zu den Puder Bronzern sehen, sondern eher einfach als Bronzer Produkt für etwas andere, frische, natürlichere glowy Looks.  Also das ist keine negative Review dazu, man darf sich nur einfach nicht den gleichen intensiven Effekt wie beim klassischen Nars Laguna Bronzer erwarten.

 

Huda Beauty Matte & Metal Melted Eyeshadow [Private Jet & Shimmering Sunset]

Als diese Lidschatten auf den Markt kamen, war ich nicht gleich Feuer und Flamme. Ich dachte eigentlich ich werde mir keinen zulegen. Mir sind die Duda Beauty Produkte oft eine Spur zu heftig – immer wahnsinnig hohe Deckkraft und eher unnatürlich Farben teilweise.

Und dann war da noch Instagram. In klassischer Manier habe ich mich beeinflussen lassen und ein paar Minuten ein wunderschönes Augen Makeup angestarrt, bis ich kapiert habe, dass es sich beim Lidschatten um einen der neuen Matte & Metal Melted Shadows von Huda Beauty handelt. Ich war überzeugt. Ich habe den Lidschatten jetzt schon zwei Mal verwendet. In der Handhabung sind sie sehr fein – lassen sich sehr schön verblenden und die Deckkraft ist hoch wenn man das will, lässt sich aber auch schön verwischen.

Ich weiß allerdings noch nicht, ob ich das Produkt vertrage. Am Morgen nach dem Tag an dem ich den Lidschatten das erste Mal getragen habe, hatte ich dann eine leichte Augenentzündung. Das zweite Mal hatte ich das dann nicht mehr. Ich kann es also noch nicht genau sagen, woran das gelegen ist. Schade wäre es allerdings wenn meine Geschichte mit dem Lidschatten so früh schon zu Ende wäre. Ich halte euch jedenfalls auf dem Laufenden.

 

Nars Highlighting Powder [Fort de France]

Eigentlich wollte ich mir nicht noch einen Champagner farbenen Highlighter kaufen. Ja, eigentlich halt. Wie die Geschichte weitergeht könnt ihr euch denken. Jetzt sitz ich da und liebe einen neuen Highlighter. Ich habe einfach zu viel Gutes von dem Highlighter gehört, ich musste zuschlagen.

Ich meine, wie anders kann ein Highlighter noch aussehen? Tut er auch nicht. Es ist einfach ein wunderschöner Champagner farbener Highlighter komplett ohne Glitzer – purer Glow. Braucht man ihn unbedingt wenn man einen schönen Highlighter in der Farbe hat? Nein. Ist er mega und werde ich ihn so schnell nicht mehr aus der Hand legen? Ja. Your Decision.

 

REN Clean Skincare Bio Retinoid Anti-Wrinkle Concentrate

Dass dieses Produkt zu mir gefunden hat war eigentlich ein Versehen von Cult Beauty. Ich habe mir eigentlich den REN Evercalm Overnight Recovery Balm bestellt. Nach einem kurzen Kontakt mit dem Customer Service (der dort übrigens super ist) machte sich das eigentliche Produkt auch schon auf den Weg zu mir (ich warte derzeit noch) und dieses Retinol Serum durfte ich dann sogar auch noch behalten. Absoluter Win.

Im Nachhinein bin ich aber überhaupt nicht böse über das Versehen, weil so konnte ich ein Produkt testen, das ich mir so nicht gekauft hätte. Ich kann derzeit noch zu wenig sagen. Bei Skincare dauert das seine Zeit. Ich werde aber jedenfalls wieder berichten.

 


 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Feinstens
    11/03/2019 at 17:36

    Schön, dass du so gute Reviews zu deinen bestellten Produkten geben kannst! Da freut man sich doch gleich noch mehr, wenn die große Bestellung einfach wunderbar war. 😉
    Wir sind schon ganz gespannt, wie du die Produkte auch im Laufe der Zeit empfindest. Deshalb freuen wir uns schon auf weitere Bewertungen oder Berichte, wenn bereits etwas mehr Zeit verstrichen ist. 🙂

  • Leave a Reply