Beauty

Dupe Alarm? €56 Charlotte Tilbury Bronze & Glow vs. €6 w7 Hollywood Bronze & Glow

Der Beweis dafür, dass ich die besten Follower habe? Sie senden mir Links zu potentiellen Dupes zu wirklich teuren Favoriten. Es ist wohl nicht zu übersehen, dass dieses w7 Produkt ein ganz großes Vorbild hatte. Wir werden sehen, ob wir unsere Geldbörse schonen können oder nicht.


€56 Charlotte Tilbury Bronze & Glow (hier) vs. €5 w7 Hollywood Bronze & Glow (hier)

〉〉 Verpackung

Im Vergleich kackt das w7 Duo natürlich ab. Was will man sich erwarten von €5? Abgesehen davon, ist das Packaging von w7 keinesfalls schlecht. Es ist hartes Plastik und fühlt sich echt stabil an. Hollywood Glamour versprüht es eben nicht – wie der Name vielleicht vermitteln sollte – darüber kann ich aber bei dem Preis hinwegsehen.

Über das tolle goldene und schwere Packaging von Charlotte Tilbury Bronze & Glow müssen wir wohl nicht sprechen. Es ist gold und es fühl sich hochwertig an – mehr braucht es nicht. Ihr wisst ich liebe das Charlotte Tilbury Duo heiß. Deswegen war ich extrem gespannt nicht nur das Packaging zu vergleichen.

 

〉〉 Textur

Das Charlotte Tilbury Duo hat für mich die perfekte Textur – schon cremig aber eben nicht zu viel um fleckig zu werden auf der Haut. Auch von der Pigmentierung bekommt man hier genau die richtige Menge um ein schönes makelloses Finish zu erhalten. Der Highlighter gibt für mich ebenfalls genau die richtige Menge an Impact ab – ohne zu viel zu glitzern bekommt man (je nachdem wie viel Produkt man verwendet) einen sanften Glow oder einen so oft gewünschten Wet-Look.

Was den ersten Eindruck der Textur des w7 Duos angeht, war ich sehr positiv überrascht. Bei eher billigen Puder Produkten erwarte ich meist eher etwas sehr festes, kreidiges und fast schon kratziges. Das war hier überhaupt nicht der Fall. Sowohl die Bronzer/Kontour Seite als auch die Highlighter Seite überzeugten erstmal mit einer sehr weichen und fast cremigen Textur ohne mir entgegen zu bröseln. So viel also erst mal dazu.

 

〉〉 Farbe

Bei der Farbe kommt jetzt allerdings der Wendepunkt. Dabei spreche ich eher von der Contouring Seite, weniger vom Highlighter (der ist ganz schön). Man sieht es schon wenn man einfach nur so hinsieht, dass der w7 Bronzer einen weit rötlicheren/orangenen Ton hat. Das ist meist kein gutes Zeichen. Für ein gutes Contouring Puder benötigen wir eher einen kühlen Ton. Soll das Puder ebenfalls ein wenig Farbe zaubern kann es schon mal ein wenig mehr Wärme haben – wie eben beim Charlotte Tilbury Produkt. Beim w7 Duo wurde der Ton aber leider gar nicht getroffen! Man sieht, dass die Idee war eine (mehr oder weniger) Kopie des Originals zu machen. Optisch ging das noch gut, in der Umsetzung des Produkts hat es aber dann gescheitert.

Man kann in den Swatches ganz gut sehen, was für ein Unterschied zwischen den beiden Pudern besteht. Die Farbe des w7 Duos geht leider gar nicht! Als würde das aber noch nicht genug sein, enthält das Contouring Puder von w7 auch noch eine mega Ladung Schimmer! WTF?! Warum? Selbst wenn das Produkt nicht auf Contouring ausgelegt war, sondern einfach nur ein Bronzer sein wollte, habe ich mit dieser Ladung Schimmer auch nichts angefangen. Schimmer im Bronzer geht für mich nur in wirklichen Ausnahmesituationen (außer die Menge hält sich wirklich in Grenzen).

 

〉〉 Fazit

Die Frage der Vergleichbarkeit stellt sich wohl nicht mehr oder? Ich wollte euch so gerne einen mega Dupe präsentieren. Vor allem wenn es sich dabei um einen derart großen Preisunterschied handelt! Das Original hat aber hier dennoch unangefochten die Nase vorne. Solltet ihr also etwas in diese Richtung haben wollen oder habt ihr schon einmal über das Bronze & Glow Duo von Charlotte Tilbury nachgedacht, dann kann ich euch wirklich nur dazu raten. Ich weiß, der Preis ist heftig aber es zahlt sich aus. Ihr werdet es nicht so schnell wieder hergeben wollen.

Preiswerte Alternative: Sollte trotzdem jemand auf der Suche nach einem preiswerteren Contouring Duo sein, kann ich euch jenes von Sleek (hier) ans Herz legen (hier habe ich darüber berichtet). Der Highlighter darin ist zwar nicht mein liebster, aber darüber kann ich hinwegsehen, wenn der Contouring Teil fetzt (ich trage übrigens Farbe Light) – was er auch tut. Dabei handelt es sich aber eben um ein reines Contouring Puder un nicht um einen Bronzer/Contouring Hybrid (ist daher vom Farbton viel kühler). Daher kann ich ihn nicht wirklich mit dem Charlotte Tilbury Duo vergleichen.


vlnr: w7 Bronzer, Charlotte Tilbury Bronzer, w7 Highlighter, Charlotte Tilbury Highlighter (kommt leider am Bild weit nicht so schön rüber)


 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Melanie
    19/12/2017 at 11:06

    Danke für die Review! Ich mag solche Posts sehr gerne, in denen auch günstige Dupes vorgestellt werden .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • Reply
    Carry
    19/12/2017 at 19:34

    Schade, dass sich der Bronzer von w7 nicht als Dupe entpuppt hat. Gerade bei w7 finden sich viele Dupes zu tollen teuren Marken 🙂

    Liebe Grüße
    Carry von Living the Beauty

  • Leave a Reply