Beauty

cannot live without Skincare

[Anzeige weil teilweise Affiliate Links & PR-Samples] Ich liebe Skincare. Bitte stellt mir nicht die Frage, was ich mehr liebe, Makeup oder Skincare. Gut, meine Antwort wäre wohl Makeup weil ich dabei einfach kreativer sein kann, aber ohne der richtigen Skincare, gibt es auch kein tolles Makeup. So gern ich neue Produkte probiere und mich mit neuen Inhaltsstoffen beschäftige, gibt es dennoch diese paar Produkte, die sich schon sehr lange in meiner Routine befinden und ohne lange nachzudenken, nachgekauft werden. Am Ende des Tages muss ich mich auf meine Pflegeroutine verlassen können. Vor allem jetzt 1,5 Wochen vor der Hochzeit, will ich keine Experimente starten. Deswegen, finden sich die folgenden Produkte immer an meiner Seite und sind auch auf Reisen immer dabei.

Cannot live without Skincare

Omorovicza Cleansing Foam (hier)

Diese Cleanser habe ich bei meinem Facial im Staudigl Frauenzimmer (absolute Empfehlung by the way) kennen gelernt. Ich bin schon lange ein Fan von der Marke und freut mich im Zuge des Facials noch mehr kennen zu lernen. Dieser Cleanser hat echt einen hohen Preis, nachdem man aber nur die kleinste Menge benötigt und man relativ viel Produkt bekommt, ließ ich mich hinreißen. Ich benutze den Cleanser jetzt schon wirklich eine lange Zeit, habe inzwischen alle meine anderen Reiniger verräumt und benutze wirklich ausschließlich den von Omorovicza. Ich liebe den Geruch, die Konsistenz (zuerst mit Wasser zwischen den Händen aufschäumen) und das reine aber gepflegte Gefühl, das ich davon bekomme. Auch in Kombination mit meinem Clarisonic funktioniert der Cleanser super da er zwar ein wenig schäumt aber nicht so viel, dass einem der Schaum um die Ohren fliegt.

AlphaH Liquid Gold (hier)

Ich habe euch schon des öfteren von diesem Toner erzählt. Generell bin ich ein großer Fan von Acids in Pflegeprodukten (wenn weise eingesetzt). Vor allem gefällt mir eben das AlphaH Liquid Gold. Ich verwende es so ca. einmal die Woche, wenn meine Haut öliger erscheint vielleicht auch zweimal, je nachdem. Ich trage es mit einem Wattepad nach der Reinigung und vor meiner Pflege auf. In der Nacht kann die Glycolsäure ihre Wunder wirken. Ich merke einfach, wie meine Haut störrischer wird, wenn ich diese Lotion nicht regelmäßig verwende. Bei regelmäßiger Anwendung merke ich einfach, dass meine Haut feiner ist un wenoger Unreinheiten hat. Ganz große Liebe!

By the Way: Am Tag nach der Anwendung eines Acid Produktes, unbedingt hohen Lichtschutz im Gesicht tragen!



Estée Lauder Advanced Night Repair Serum (hier)

Ein absoluter Klassiker und auch keine Neuheit hier am Blog. Ich verwende es morgens (ja, auch wenn es Night Repair heißt) und abends nach der Reinigung und vor meiner Feuchtigkeitscreme. Es ist einfach ein tolles Allrounder Serum. It ticks all the boxes – würde man auf Englisch sagen. Wenn ich es verwende, habe ich nie Probleme mit trockener Haut und meine eher ölige T-Zone wird auch nicht überpflegt. Ich merke einfach, wie meine Haut es liebt. Wenn ich nur wenige Produkte in den Urlaub oder auf Kurztrips mitnehme, ist mit Sicherheit dieses Serum dabei.

SkinCeuticals Serum 10 (hier)

Dieses tolle Anti-Oxidantien und Vitamin C Serum habe ich lange Zeit verwendet. Irgendwie kam ich dann davon weg – keine Ahnung warum – und vermisste es ganz schlimm. Es hilft nicht nur freie Radikale von außen fernzuhalten und die Hautbarriere von innen zu stärken, ich sehe wie meine Haut mehr Ausstrahlung hat und weniger Unreinheiten aufweist. Ich bin super froh es wieder in meine Routine integriert zu haben, und werde es nicht wieder loslassen.

Elizabeth Arden Eight Hour Cream (hier)

Seit vielen Jahren habe ich diese Salbe in Verwendung. Jeden Abend kommt davon eine große Ladung auf meine Lippen und wird meine Nagelhaut damit gepflegt – jeden Abend. Das ist auch das Geheimnis eine schöne Maniküre lange frisch und schön zu erhalten. Ich hatte sonst immer Probleme mit hässlicher, trockener Nagelhaut und ich dachte, das ist eben so. Pflegt man die Nagelhaut aber jeden Abend vor dem Schlafen Gehen, sind die Nägel bis zur nächsten Maniküre wunderschön gepflegt dun sehen auch dementsprechend aus.

Nivea Creme (hier)

Viele vergessen bei ihrer Körperpflege auf ihre Füße. Weil ich ungepflegte Füße absolut hasse, ist dem bei mir nicht so. Genauso wie das Auftragen meiner Eight Hour Cream, ist eine mega Ladung Nivea Creme auf meinen Füßen ein absolutes Muss jeden Abend. Ich habe mir das schon so angewöhnt, dass ich ganz unrund werde, wenn ich ohne eingecremte Füße einschlafen muss. Ich habe auch eine kleine Dose der creme im Urlaub mit dabei. Sollte ich sie vergessen haben, muss Handcreme oder Bodylotion herhalten (was aber, in meinen Augen, weit nicht so pflegend ist für die Füße). Es ist genau die dicke, fettigere Konsistenz der Creme, die die grobe Haut an den Füßen mag.



 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Sandra Slusna
    29/05/2018 at 11:37

    Love, love, love! Toller Beitrag mit super Empfehlungen! Danke dir dafür. <3
    Liebe Grüße, Sandra

  • Leave a Reply