Beauty

Aluminiumfreie Deos im Test und meine Lieblinge – günstig bis teurer, Natur- und konventionelle Kosmetik

[Werbung] Zum Thema aluminiumfreie Deos kann gefühlt jeder seinen Senf dazu abgeben. Das Richtige zu finden ist wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen und bis man es gefunden hat, hat man auch Unmengen an Geld ausgegeben und (was noch schlimmer ist) ganz oft unangenehm gerochen und/oder massiv geschwitzt. Auch mir ging es so und deswegen habe ich euch auf Instagram nach euren Favoriten im Bereich aluminiumfreie Deos gefragt. Viele hatten selbst keine Antwort drauf, manche aber wurde bereits fündig. Ich habe die drei meistgenannten Deos über Wochen getestet und habe nun das Fazit für euch. Vor einiger Zeit hat sich dann auch noch zufällig ein anderes Deo hinzu geschlichen, dass direkt in die Hitliste mit aufgenommen wurde.

Aluminiumfreie Deos im Test und meine Lieblinge

Anmerkung vorne weg: Genau wie wenn man von Skincare redet und man vorher sagen sollte welchen Hauttyp man hat, sollte ich vielleicht hier angeben, wie ich denn so schwitze. Ein tolles Thema und so sexy – I can’t. Naja, wir tun es doch alle. Jedenfalls schwitze ich relativ schnell wenn mir warm wird und von der Menge eher mittel bis viel. Mein größtes Problem bei Deos bisher war, dass sie die Geruchsbildung nicht verhindert haben – was mega unangenehm werden kann. Ich verlange von einem Deo also nicht, dass es mein Schwitzen komplett stoppt (reduzieren reicht mir). Mir ist einfach wichtig, dass ich mich den ganzen Tag (auch bei einer Schweine Hitze) darauf verlassen kann. Ich möchte nicht ein Backup Deo immer in der Handtasche haben müssen und ich will auch nicht im Laufe des Tages draufkommen, dass der unangenehme Schweiß Geruch von mir und nicht von dem komischen Typen neben mir kommt. So viel also mal dazu.


Meine Top 2 Deos

 Achselkuss Deo Creme [Monoi] (Naturkosmetik) 

Ich bin ja nicht der allergrößte Fan von der Verwendung von Deo Cremes, dieses hier funktioniert aber so gut, dass ich über die patzigen Finger hinwegsehen kann. Generell tendieren Deo Cremes dazu eher gut zu sein – auch nicht alle zu 100%. Was mich aber an den meisten gestört hat, war entweder der Geruch (Monoi von Achselkuss ist herrlich frisch und leicht blumig aber nur ganz dezent) oder der Tiegel selbst. Immerhin muss man ja mit den Fingern rein, wenn der Tiegel aber zu tief ist, kommt einfach jedes Mal etwas unter den Nagel und das stört mich ungemein. Hier ist der Tiegel super flach, was das Deo erstens perfekt für Reisen macht, zusätzlich macht man sich die Finger aber nur minimal „schmutzig“. Großes Plus also dafür schon mal.

Zweiter wichtiger, wenn nicht sogar wichtigster Punkt: es funktioniert. Es dämmt das Schwitzen ein und vor allem unterbindet es die Geruchsbildung zu 100% den ganzen Tag. Außerdem hat es meine Haut unter den Achseln nicht gereizt.

Benefits: vegan, ohne Alkohol, natürliche Inhaltsstoffe, unisex, made in Austria

Preis: €12,-

 

Love Beauty and Planet Murumuru Butter & Rose Deodorant (natürliche Inhaltsstoffe)

Mit aluminiumfreien Deo Roll-Ons habe ich bisher eher schlechte Erfahrung gemacht. Diesen hier habe ich dann beim Launch Event der Marke vor einiger Zeit im Goodie Bag mitbekommen. Testen musste ich das Deo dann aber schon. Erst mal aber nur daheim (bzw. bei keinen Terminen). Es waren dann doch ein paar ziemlich heiße Tage und ich kam auch ganz gut ins Schwitzen. Zusätzlich waren wir zu der Zeit gerade am Wohnung Einrichten und ich konnte das Deo beim Möbelkauf und danach beim Aufbau auch gleich testen.

Ich war daraufhin echt so positiv überrascht. Es hat derart gut durchgehalten. Das habe ich mir nicht erwartet. Es verströmt immer wieder ganz leicht einen angenehmen Rosenduft (wer das nicht mag, es gibt auch andere Duftrichtungen), was es auch sehr angenehm macht es zu tragen. Wiederum wird das Schwitzen leicht eingedämmt, die Haut nicht gereizt und die Geruchsbildung zu 100% unterbunden. Es erfüllt alles was ich mir von einem Deo wünsche.

Benefits: vegan, ohne Alkohol, Verpackung zu 70% aus recyceltem Material

Preis: €4,95

 


Was ich sonst noch getestet habe inkl. Fazit

Ringana Deodorant Creme (Naturkosmetik)

Richtig viele von euch haben mir dieses Deo empfohlen. Ich kann allerdings nicht ganz nachvollziehen warum. Es ist zwar durch den Pumpspender ganz praktisch aufzutragen (nur minimal schmutzige Finger) es riecht aber ganz komisch. Grund ist das Leinsamenöl das darin enthalten ist. Es riecht eben einfach nach Leinsamen. Das ist jetzt kein ekeliger Geruch, auf der Haut brauch ich es aber auch nicht. Auch wenn das Deo an sich nicht so schlecht funktioniert hat, war der Geruch schnell einmal ein Killer für mich.

Preis: €22,80

 

Weleda 24H Deo Roll-On Citrus (Naturkosmetik)

Ich mag Weleda an sich sehr gerne. Das Deo ist auch nicht schlecht (es riecht vor allem sehr angenehm frisch), mir persönlich war es aber ein wenig zu schwach. Es passt vielleicht für wenig-Schwitzer und kaum-Riecher. Für mich war es allerdings nichts. Ich konnte mich nicht zu 100% darauf verlassen.

Preis: €6,95

 

Borotalco Pure No Aluminium Salts Deo Roll-On

Dieses hier habe ich die längste Zeit verwendet, als ich noch nichts Besseres hatte. Deswegen nehme ich es auch hier mit auf. Von euch wurde es allerdings kaum genannt. Es ist keinesfalls schlecht und es hat mich auch ein paar Monate ganz gut über die Runden gebracht. Die beiden oben genannten Deos sind aber so viel besser, da kann dieses hier nicht mehr mithalten.

Preis: €3,25


 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Astrid
    21/06/2019 at 20:09

    Werde ich gleich mal ausprobieren, bin schon lange auf der Suche. Danke für die tollen Tipps. 😊😁

  • Reply
    Moni
    23/06/2019 at 14:49

    Danke danke danke dass du dieses leidige Thema aufgegriffen hast! Ich liebe es, wie treffend du immer Produkte/ihre Anwendung und das „Gefühl“ dabei beschreibst. Der Beitrag kommt genau zum richtigen Zeitpunkt für mich, denn auf deine Tipps kann man sich echt immer verlassen! 🙂

  • Reply
    Feinstens
    24/06/2019 at 14:03

    Wir hatten schon die Freude das Duschgel von Love Planet and Beauty ebenfalls in dem Rosenduft auszuprobieren und waren davon schon mehr als begeistert. Wir sind einfach verliebt in diesen Duft – herrrrlich! <3
    Dass das Deo nun auch so super funktioniert, das ist dann ja eine noch erfreulichere Nachricht. Wird beim nächsten Einkauf gleich mitgenommen und getestet. 😉

  • Leave a Reply