LIFE & STYLE

all things wedding – ein kleines Update

Jetzt wird’s ernst meine Lieben. Die Hochzeitsvorbereitungen haben gestartet. Bis zur Hochzeit selbst dauert es zwar noch eine ganze Weile, aber warum euch nicht darüber auf dem Laufenden halten?! Ihr seid bestimmt auch gespannt was sich diesbezüglich alles so tut bei uns, hab‘ ich recht?

Alles mit der Ruhe. Das ist die Idee dahinter gewesen schon früh genug mit der Planung zu beginnen. Wir wollten einfach die Möglichkeit haben wirklich vor einer uneingeschränkten Auswahl an Locations, Videographern, Cateringunternehmen usw. zu stehen. Nichts schlimmer als wenn man sich zB einen ganz bestimmten Videographer vorgestellt hat, dieser aber an dem Tag an dem man schon die Location gebucht hat, nicht mehr frei ist. Genau solche Enttäuschungsmomente wollten wir verhindern und ich denke, das ist uns ganz gut gelungen.

Die Locationsuche

Letztes Wochenende haben wir uns alle sechs Locations, die uns von weitem zugesagt haben, besichtigt. Das war wohl die beste Idee. So hatten wir den direkten Vergleich. Vor allem konnten wir getrost schon einmal Termine unverbindlich vorreservieren lassen, ohne befürchten zu müssen, dass es noch etwas Schöneres und Besseres gibt, das wir aber erst zB zwei Wochen später sehen würden. Vor allem wird unsere Hochzeit in OÖ stattfinden, was sie Suche von Wien aus noch ein wenig verkompliziert.

Ich bin fast ein wenig traurig, dass die Locationsuche auch schon wieder vorbei ist. Irgendwie war es wirklich lässig durch ganz OÖ zu fahren und eine schöne Location nach der anderen anzusehen. Vor allem hatten D und ich die beste Zeit! Wie immer wenn wir beide zu zweit in einem Auto sitzen und durch die Gegend fahren – ich liebe einfach Roadtrips mit meinem Schatz.

Wie gesagt hat die Locationsuche nun ein Ende gefunden. Jetzt müssen wir uns nur noch verbindlich entscheiden und dann steht der Termin. Schon irgendwie schräg und gleichzeitig mega aufregend! Wir sind schon so lange verlobt und dann endlich einen Termin zu haben an dem es ernst wird ist ein unglaubliches Gefühl. Ich kann es jetzt schon gar nicht mehr erwarten. Vor allem würde ich gerne gleich alles sofort planen. Am besten heute noch Kuchen testen gehen und die Blumen auswählen – sich mit Hochzeitsthemen zu beschäftigen ist genauso schön wie ich es mir vorgestellt habe, muss ich ganz ehrlich sagen. Vor allem ist es jetzt auch wirklich legitim mein Pinterest Board mit den schönsten Bildern zu befüllen!

Next Steps – Photographer, Videographer und Save The Date Karten

Als nächstes stehen die Themen Photo- und Videographer an. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich diesbezüglich mega picky bin und die Bilder und das Video mehr als perfekt sein müssen! Deswegen möchte ich die beiden Punkte auch schon bald in den besten Händen wissen.

Ja und nachdem wir dann schon bald das Datum wissen werden wir uns auch direkt an die Save The Date Karten machen. Das heißt natürlich auch, dass wir uns jetzt schon für ein Farbthema entscheiden und das generelle Design der gesamten Papeterie besprechen müssen. Gott sei Dank sind wir dafür nicht alleine sondern haben die liebe Sarah von Atelier Zarah an unserer Seite die mit uns etwas Tolles kreieren wird.

Sie war bisher schon längere Zeit als Graphikerin tätig, verwirklicht sich aber gerade einen großen Traum. Sie wird kommenden Herbst im Burgenland ein Hochzeitsatelier eröffnen. Ich finde die Idee einfach nur hervorragend! Schaut auf ihrer Facebook Seite vorbei – dort gibt es auch ein Video zu ihrem Projekt, das sie im Zuge eines Start-Up Wettbewerbs gemacht hat! Und wenn ihr dann schon dort seid, votet unter dem Video doch auch noch gleich für sie – sie muss einfach gewinnen. <3


We Are Flowergirls x Marina Hoermanseder

Weil es einfach so perfekt zum Thema passt und ich euch diese hübsche Flowercrown unbedingt zeigen wollte, habe ich sie hier in die Bilder integriert. Anders wie die sonstigen Flowercrowns von We Are Flowergirls, sind die Blumen hier aus Leder (ganz à la Marina Hoermanseder eben). Und das Beste daran ist, dass man sie nicht nur als Kopfschmuck tragen kann, sondern auch als Taillengürtel zu einem schlichten Kleid zB. Mega oder? Das muss ich unbedingt machen!

 

*Danke an We Are Flowergirls und Marina Hoermanseder

für die wunderschöne Flowercrown!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply